Trainertipp: iWebcamera – Das iPhone als Webcam im Webinar

Live Online lernen, Methoden

Bei meinen Google-Ausflügen auf der Suche nach einer guten Webcam entdeckte ich iWebcamera.
Och, das iPhone als Webcam? Warum nicht? Ich habe das iPhone 4S und das scheint mir auf jeden Fall besser, als alle anderen bisherigen Versuche.
Ich lade die App iWebcamera für etwa 4,- € aufs iPhone. Das ist kein schlechter Preis für eine Webcam. Dazu installiere ich das kostenlose Programm auf dem Mac. Für die Nutzung als Webcam müssen das iPhone und das MacBook im selben Netzwerk sein. Hier zu Hause passt das.

Den 1. Test mache ich bei bestem Tageslicht um 13:00 Uhr. Um 17:00 Uhr beim Autorentalk will ich die Kombination zum 1. Mal einsetzen. „Ganz schön mutig!“, werden Sie jetzt denken, aber wenn es nicht funktioniert, dann kann ich immer noch auf die Webcam im Mac umschalten. Dann sitze ich eben etwas verkrüppelt im Bild, werde das aber einfach wegschauspielern.

Zurück zum Testlauf:
Telefon und Computer verbinden sich. Ich quietsche vor Freude und springe im Arbeitszimmer umher.
Wow, diese Lösung bietet das bisher beste Bild für die große Bühne. Ich klebe das iPhone abenteuerlich auf dem Kamera-Stativ fest. Leider habe ich vergessen, das zu fotografieren. Aber ich sage nur „Malertape rules“ und das haben wir Trainer ja als Allheilmittel im Koffer und kreativ sind wir damit sowieso wie verrückt. Das weiß ich.

17:00 Uhr. Oha, ich muss das Kunstlicht einschalten. Der Tod für jedes iPhone-Bild! Ich schalte mich groß und das Bild beginnt zu rauschen. Menno! Schade!

Eine Stimme in meinem Kopf singt hämisch: „Weitersuchen, nänänänänäänää!“

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit Webcams?

Sandra Dirks

Hallo, ich bin Sandra!
Ich blogge über Flipcharts und Methoden, um zauberhaften Menschen dabei zu helfen, Ideen zu finden, für quirlige, überraschende und unvergessliche Events.

Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration!
Opt In Image

Der Newsletter informiert dich über meine Themen und Angebote: Visualisierung, Trainingstipps und Methoden.

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter ConvertKit, statistische Auswertung sowie deine Abbestellmöglichkeiten findest du in meiner Datenschutzerklärung: https://sandra-dirks.de/datenschutz/.

Vorige Geschichte
Nächste Geschichte

You Might Also Like