Trainingstipps

Methode zur Wiederholung: Schaubild-Drama

Sandra Dirks - Methode zur Wiederholung - Schaubild-Drama

Diese Methode eignet sich für ALLE Zielgruppen, vom Schüler bis zum CEO.
Nein, dies ist KEINE Methode, die du nur für Jugendliche einsetzen kannst!

Man nehme im Seminar:

Eine Pinnwand, auf der die Teilnehmer zuvor ein Schaubild erstellt oder sortiert haben. Ein Schaubild wie dieses hier:

 

Das gute alte Kalkulationsschema, wie es in den nächsten Wochen x-fach landauf, landab abgefragt wird. Auszubildende im Einzelhandel müssen es im Schlaf beherrschen. Das ist weder lustig noch aufregend.

Selbstverständlich kann es auch ein Schaubild sein, das du erstellt und soeben deinen Teilnehmern vorgestellt hast.
Wichtig ist, dass sich die Bestandteile des Schaubilds einzeln bewegen lassen, z.B. eine Karte pro Stichwort.

Sandra Dirks - Methode zur Wiederholung - Schaubild-Drama

Ganz gemein, wie du es eben manchmal als Trainer sein musst, tauschst du während der Pause, oder in einem unbeobachteten Moment ein paar Details aus.

So wie hier:

 

Sandra Dirks - Methode zur Wiederholung - Schaubild-Drama

Pfui!!!

Irgendwann im Laufe der Zeit spielst du die dramatische Diva, und rufst laut aus:

„Oh nein, oh mein Gott! D-A-S I-S-T J-A ENTSETZLICH! Hier hat jemand etwas vertauscht, was ist da nur geschehen? Wie konnte das passieren? Wer macht so etwas ENTSETZLICHES? Bitte, bitte macht das mal wieder richtig. Besprecht bitte in der Gruppe, was ihr austauschen möchtet, und bringt das mal wieder in Ordnung. Oh, vielen Dank.“

Im Webinar funktioniert das ebenfalls sehr gut.

Hier stellst du auf einer Folie ein Schaubild vor. Auf einer der nachfolgenden Folien befindet sich das Schaubild ein weiteres Mal, doch du hast hier einzelne Punkte in der Struktur ausgetauscht.

„Huch, na jetzt schaun se sich das mal an! Da lädt man hier sorgfältig seine Folien hoch, und das System zerhackt diese wichtige Folie. Is ja’n Ding! Nehmen Sie doch bitte einfach mal schnell das Textwerkzeug zur Hand, und bringen Sie das wieder in Ordnung. Damit würden Sie uns allen jetzt echt helfen. Vielen Dank!“

Dann nehmen die Teilnehmer das Textwerkzeug aus der Toolbox des Webinarraums und beschriften das Schaubild wieder in der richtigen Reihenfolge.
Schwupps! Haben hast eine Teilnehmeraktivität, die maximal 2 Minuten dauert, und die gleichzeitig das vermittelte Wissen abprüft. Diese kurzen kleinen Wiederholungen sind besonders wichtig, damit deine Teilnehmer auch dabei bleiben, und Ihre Botschaften erinnern.

Viel Spaß beim Schaubild-Drama!

Gruß von Sandra Dirks

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst: