FACEBOOK INSTAGRAM TWITTER PINTEREST YOUTUBE
FACEBOOK INSTAGRAM TWITTER PINTEREST YOUTUBE

#TrainerQuickie-Wiederholung Nr.10: Kekse, Kekse, Kekspause

28. Oktober 2011

Ich sitze am Schreibtisch und esse eine Tüte Buchstaben-Kekse. Plötzlich fällt mir auf, dass ich wertvolle Trainerressourcen für mein nächstes Training vernichte: BUCHSTABEN! Damit kann man doch was machen!

Nachdem ich bereits 2/3 der Tüte aufgegessen habe, kommt mir die Idee für diese kleine Auflockerung:
Warum nicht mal die Teilnehmer mit einer kompletten Buchstabenkekstüte in die Pause schicken?
Dieser Übergang zwischen Lernen und Pause sollte schon etwa 5-7 Minuten vor der Pause eingeleitet werden, damit den Teilnehmern auch noch genügend Zeit für die Pause und die Erholung bleibt!

Also:
Tüte aufreißen, Kekse auf den (gereinigten!) Pausentisch kippen und die Teilnehmer bitten, möglichst viele Fachbegriffe aus der letzten Arbeitseinheit oder den letzten Stunden, mit den Buchstaben zu legen, dabei unbrauchbare und kaputte Buchstaben sofort aufzuessen: „Die schlechten ins Kröpfchen!“
Danach ALLE ausgelegten Fachbegriffe als Gruppe auch ‚gustatorisch‘ verinnerlichen. 😉

Ich habe ein paar Fotos erstellt, aber viel war nicht mehr zu retten. Ich bitte um Nachsicht!
Die Idee war einfach zu spät dran. Und die Kekse viel zu lecker!

Sandra Dirks - Mit Buchstabenkeksen in der Pause Seminarinhalte wiederholen

 

Jetzt aber mal alle raus… in die Pause:

Sandra Dirks - Mit Buchstabenkeksen in der Pause Seminarinhalte wiederholen

Guten Appetit!

 

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst:

2 Antworten zu “#TrainerQuickie-Wiederholung Nr.10: Kekse, Kekse, Kekspause”

  1. Zamyat M. Klein sagt:

    Hihi, haha, das ist ja mal wieder ne leckere Idee!!! 🙂 Kringel.
    Das muss ich doch direkt aufgreifen, Russisch Brot (so hießen die früher, meine ich) als Scrabble oder Wiederholungslernspiel.

    • Sandra Dirks sagt:

      Ja, da sag‘ noch mal einer, dass Kekse essen nicht gut ist! 🙂
      Auf jeden Fall gut fürs Lernen. Die heißen immer noch „Russisch Brot“, das ist aber der Markenname, deshalb war ich vorsichtig.
      Scrabble ist auch klasse! 🙂
      Ich sag‘ nur ‚Hundnase‘.

      Liebe Grüße
      Sandra

Meine neue Kursseite

Aktuelle Videos