Urlaubstipp: Fotos machen mit Fotoaufgaben

Visualisierungstipps
Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Dieser Blogbeitrag erschien ursprünglich im Juli 2011. Heute habe ich ihn überarbeitet.
Was der Artikel mit dem Visualisieren zu tun hat? Na, manchmal brauchst du eben ein Foto, um deine Botschaft zu übermitteln.


Sicher nimmst du deine Fotokamera mit in den Urlaub. Nicht? Aber mindestens dein Smartphone, das hast du aber schon dabei, oder.

Sicher fotografierst du alle touristischen Standardprogramme & die Familie. Check!

Wie wäre es, wenn du in diesem Jahr „zusätzliche“ Fotos machst?

Detailfotos von Blumen, Gebäuden oder Landschaften lassen sich hinterher vielfältig in Präsentationen oder auf Lernplakaten, z.B. als Emotionsbilder benutzen. Vielleicht brauchst du auch mal ein paar andere, oder emotionale Fotos in deinem Blog? Voilà!

Damit dir das etwas leichter fällt, habe ich dir hier ein paar Tipps dazu zusammengestellt.

Was ist der Vorteil beim Einsatz eigener Fotos?

Du hast das Recht am Bild, und du kannst die Fotos hinterher in eigenen Präsentationen oder auch in Seminarunterlagen uneingeschränkt nutzen. Du solltest aber darauf achten, dass sich entweder keine Menschen auf deinen Fotos befinden, oder du solltest dir ganz sicher schriftlich das Einverständnis dazu geben lassen, dass du die Fotos mit den Menschen nutzen darfst.

Wie kannst du Ideen generieren?
Stell dir Fotoaufgaben, um den Kopf frei zu bekommen

Wenn du dich jetzt auf die Suche machst, und dabei sämtliche zukünftige PowerPoint-Präsentationen im Kopf hast, dann wird das nix mit der Kreativität. Das wird auch stressig, denn in erster Linie hast du diesen Urlaub zur Erholung gebucht.

Ich höre, dass du den Urlaub auch gerne nutzen möchtest, um dein fotografisches Geschick zu optimieren. Wenn du dann aber im Urlaub bist, bist du vielleicht etwas ratlos, oder uninspiriert. Gerade, wenn du häufiger an einen bestimmten Ort fährst.

„Pfft, was soll ich denn fotografieren?“, denkst du vielleicht.

Für dich ist das alles nicht neu, aber irgendetwas muss der Ort ja haben, sonst würdest du dort doch nicht immer wieder hinfahren.
Dann kommst du oft mit den gleichen Standardfotos zurück, die du schon immer fotografiert hast. Mit deiner Kamera kennst du dich schon irgendwie aus, und die Fotos sind auch nicht unscharf, oder völlig daneben. Klar, weil die Technik immer besser wird, und du endlich mal Zeit hattest, dich mit der Gebrauchsanleitung der Kamera zu beschäftigen. Aber irgendwas scheint immer zu fehlen. Andere haben immer schönere Urlaubsbilder als du? Nur zur Beruhigung: Das geht mir genauso.

Aber seit ich mir jeden Tag kleine Aufgaben stelle, was ich gerne fotografieren würde, bin ich auch mehr und mehr zufrieden mit meinen eigenen Fotos. Es sei denn, ich knipse einfach verträumt drauflos, und vergesse die Einstellungen meiner Kamera zu überprüfen. Dann sind die Fotos aber auch großer Mist! Kommt leider auch mal vor…

img_1682002

Betrachte diesen Artikel einfach als kleinen EINSTIEG zur Inspiration.

Fotoaufgaben sollten sehr einfach sein. Hier reicht ein Stichwort.

Bei diesem Bild war es  das Stichwort „Oben“. Hier habe ich nach oben geschaut, und einfach fotografiert, was ich oben gesehen habe.

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Oder hier: Oben, in den Gassen von Rovinj, über den Köpfen, da hingen diese drei Klassiker aus der Dessousschublade. Das musste ich einfach fotografieren. Hier lässt sich noch viel mehr entdecken.

img_1863002

Oben, da ist auch einfach der Himmel zu finden. Klar, das geht noch viel spektakulärer. Dann musst du nur dran denken, ihn auch zu fotografieren.

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

So ein Bild vom Himmel, das kannst du sehr vielfältig einsetzen. Von Träumen, über Erfolge, oder Umsätze, die sich in den Himmel bewegen, da ist alles möglich. Das könnte natürlich auch unter dem Motto laufen:

Fotografiere heute die Farbe blau.

Grundsätzlich solltest du die Begebenheiten bedenken, die du zur Verfügung hast. Thema: Berge fotografieren, und alles was dazu gehört. Das wäre schwierig, wenn du – wie ich – gerne Urlaub am Meer machst.

Finde Begriffe, wie: Weite, Geheimnis, Einsamkeit etc., wenn es dir um Landschaften geht. Schau, wie du das dort, an Deinem Urlaubsort einfangen kannst.

Diese Insel steht vielleicht für Geheimnis, kann aber auch etwas einsam daherkommen.

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Ganz schön weitläufig, dieses Rhossili-Beach (Wales). Da hinten steht ein einsames weißes Cottage.

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Oder hier ist gleich noch ein wenig mehr Tiefe.

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Carbis Bay, auch so traumhaft am Meer.

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Oder das Häuschen des britischen Seenotrettungsdienstes hier in The Mumbles (Wales), das wirkt wie ein Rettungsanker in der See. Ist es ja auch. Manchmal braucht es so ein Bild.

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Godrevy-Lighthouse in Cornwall ist auch so ein herrliches Bild für den Ausblick in die Zukunft.

Ich habe ja immer auch das Stichwort „Romantik“ dabei. da ich zuweilen etwas verkitscht bin, kann der Begriff schon mal etwas weiter ausfallen. So eine Gasse z.B.

img_4272012005

Romantische Gassen und Wege

Nebenbei fallen dann natürlich auch immer solche Fotos dabei heraus:

img_4286023008

Trockenmauer als steiniger Hintergrund

img_4305038009

Dieser Weg wird kein leichter sein… rutschig und steinig, vielleicht auch als Hintergrund.

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Spuren im Sand! Ist das romantisch, oder ist das romantisch? Wobei die Spuren hier nicht weggehen, sondern auf mich zukommen. Hier könnte man noch am Bildausschnitt arbeiten, dann ist es schlüssiger, oder man könnte einfach das Bild umdrehen. Es kann so einfach sein.

So alte Boote finde ich immer wahnsinnig romantisch. Und ich finde immer mal Gründe, sie auch im Job einzusetzen.

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Schau, dass du dabei auch die Spiegelung einfangen kannst. Oder nur die Spiegelung?

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Oder so Stadtansichten, wie hier in St.Tropez.

Das Stichwort könnte auch „Natur“ lauten, und für mich sind das dann immer Blumen:

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Klar, dass du auch mal dein Essen fotografieren kannst, wenn du es nur ein WENIG inszeniert hast. 😉

Oder wenn du dir ganz viel Mühe gibst. Mir macht das ja Spaß:

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Oder du nimmst es einfach so:

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Interessant finde ich immer Straßen- oder Hinweisschilder in anderen Sprachen

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Walisisch – Englisch

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Das kommt ja öfter vor, als es einem lieb ist.

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

Oder das hier, das möchte ich gerne im Supermarkt vor mir hertragen, wenn da mal wieder jemand im Weg steht, oder am Ende der Rolltreppe…

Schön sind auch Kuriositäten, oder Besonderheiten:

Tipps für deine Urlaubsfotos – Erstelle dir Fotos, die du auch im Business nutzen kannst: https://sandra-dirks.de/urlaubstipp_fotos_machen/ ein Artikel von Sandra Dirks

 

Du siehst, es müssen keine perfekten Fotos sein. Auch ist die konkrete Verwendung der Bilder noch nicht klar.
Aber: Jagen und Sammeln heißt hier die Devise!

In diesem Sinne: Schönen Urlaub! 🙂 …und nimm genügend Speicherkarten mit.

P.S. Jetzt bist du auf den Geschmack gekommen, und du möchtest noch ein kleines bisschen mehr dazu lernen? Dann komm doch in mein Webinar zum Thema. Schau mal hier.

Der Beitrag gefällt dir?

Sandra Dirks

Hallo, ich bin Sandra!
Ich blogge über Flipcharts und Methoden, um zauberhaften Menschen dabei zu helfen, Ideen zu finden, für quirlige, überraschende und unvergessliche Events.

Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration!
Opt In Image

Der Newsletter informiert dich über meine Themen und Angebote: Visualisieren, Trainingstipps und Methoden.

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter ConvertKit, statistische Auswertung sowie deine Abbestellmöglichkeiten findest du in meiner Datenschutzerklärung: https://sandra-dirks.de/datenschutz/.

Voriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
close

Magst du diesen Blog? Dann sag es gerne weiter. Vielen Dank!