Der ultimative Tipp für den sicheren Witz

Trainingstipps
Sandra Dirks erklärt die Dreierregel

Ich habe laut gelacht, als ich den folgenden Tweet von @pfefferstreu bei Twitter las:

„Mache einen romantischen Bootsausflug mit meinem Date. Aber es macht keinen Spaß.
Sie wird so schnell müde vom Rudern.“

Padautz! Das saß! Das löst mindestens ein Kichern, einen Lacher oder einen ganzen Shitstorm aus. Das kommt manchmal vielleicht etwas künstlich daher, ist aber der kürzeste Weg zu einem Gag.

Für den sicheren Witz brauchst du genau drei Sätze:

  1. Satz: Hier wird eine Situation eingeführt
  2. Satz: Die Situation wird näher erklärt, um den Zuhörer auf eine bestimmte Fährte zu locken.
  3. Satz: Bäm! Hier wird der Zuhörer enttäuscht, indem du etwas ganz anderes sagst, das auf überspitzte Weise nicht dazu gehört.

123

Hä?
Ein Beispiel via Twitter von Comedian @FabianHintzen:
1. Satz: Ich war letztens bei nem Kumpel, und der sagte:
2. Satz: „Fühl Dich wie zu Hause.“
3. Satz : „Ich hab ihn dann rausgeworfen, weil ich keinen Bock auf Besuch hatte.“

 

Trainiere zunächst mit Begriffen und lass sie immer wieder in Unterhaltungen fallen. Wenn du bei einer Aufzählung zwei Punkte aufzählen möchtest, dann überlege, welche 3. Antwort besonders abwegig wäre.

 

Interessant dabei ist, dass dir das irgendwann in Fleisch und Blut übergeht, und dir ganz automatisch Worte einfallen, die dann plötzlich wirklich komisch sind.

 

Mach beim Erzählen immer eine kleine Pause zwischen der 2. und der 3. Antwort, das steigert die Spannung, und lässt den Lacher noch stärker werden:

 

1. Satz Stirb langsam blind Baldrian
2. Satz Stirb langsam 2 taub Schlaftabletten
3. Satz Bambi Schiedsrichter PowerPoint

Dann musst du nur noch einen Blick auf die Zielgruppe haben, wenn du die blind-taub-Schiedsrichter-Reihe auf einer Schiedsrichterkonferenz fallen lässt, dann musst du mit den Konsequenzen leben.

Die Dreierregel

Du hast Lust auf mehr bekommen?
Hier findest du die Leseprobe der Methode ‚Wunderbox‘ aus dem Humorkochbuch:

Mit der Leseprobe erhältst du eine Vorübung, die Humor ins Training bringt. Teilnehmer ziehen pantomimisch Dinge aus einer nicht vorhandenen Box. Die Übung lockert die Teilnehmer für die nachfolgenden Kreativübungen auf.

Kaufen kannst du das Humorkochbuch hier: *KLICK*

Der Beitrag gefällt dir?

Sandra Dirks

Hallo, ich bin Sandra!
Ich blogge über Flipcharts und Methoden, um zauberhaften Menschen dabei zu helfen, Ideen zu finden, für quirlige, überraschende und unvergessliche Events.

Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration!
Opt In Image

Der Newsletter informiert dich über meine Themen und Angebote: Visualisieren, Trainingstipps und Methoden.

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter ConvertKit, statistische Auswertung sowie deine Abbestellmöglichkeiten findest du in meiner Datenschutzerklärung: https://sandra-dirks.de/datenschutz/.

Voriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

close

Magst du diesen Blog? Dann sag es gerne weiter. Vielen Dank!