Subscribe to our Mailing List

Get the news right in your inbox!

Datenschutzerklärung

Rezension: Die Storytheater-Methode von Doug Stevenson

in Buchtipps - 3 min read

Rezension: Die Storytheater-Methode von Doug Stevenson

in Buchtipps - 3 min read
Sandra Dirks - Rezension Storytheater Methode von Doug Stevenson
Ganz lieben Dank, dass du diesen Beitrag teilst!

Für Doug Stevenson ist das Geschichtenerzählen der Schlüssel zum beruflichen Erfolg.

In seinem Buch beschreibt er seinen Ansatz der Storytheatermethode sehr detailliert, in einem lockeren Erzählstil, den ich sehr angenehm finde.

Auf dem Klappentext heißt es:

Step by step lernen Sie

– eine Geschichte strategisch auszuwählen
– in 9 Schritten eine fesselnde Geschichte zu entwicklen
– Ihre Message überzegend auf den Punkt zu bringen
– Ihre Botschaft zu ‚branden‘, d.h. sie mit einer einprägsamen Redewendung u untermauern und
– beim Reden selbst zur Bestform aufzulaufen.

Wenn Sie langweilige Vorträge, Seminare oder Präsentationen satt haben und Ihr Publikum inspirieren, begeistern und emotional erreichen wollen, dann ist dieses Buch genau richtig für Sie!

Jawoll! Damit beginnt die eigentliche Arbeit. Es liest sich so leicht, locker, flockig mal eben auf dem Sofa weg, doch dann beginnt die eigentliche Arbeit.

Wer hier Geschichten sucht, die er mal so schnell morgen in seinem eigenen Training einsetzen kann, der sollte das Buch nicht lesen. Dieses Buch ist für alle, die ihre eigenen Geschichten in Trainings einbringen wollen, aber dazu gerne eine Schritt-für-Schritt-Anleitung benötigen. Die gibt es hier.

Mit dem Buch ergeht es mir so, dass es irgendwie nie aufhört, denn ich muss immer wieder hineinschauen, weil es mich inspiriert. Außerdem enthält es so viele kleine Details, die aus einem einfachen Trainervortrag ein echtes Feuerwerk machen können, sofern man akribisch daran arbeitet, und sich immer wieder daran erinnert.

Sandra Dirks - Rezension - Storytheater von Doug Stevenson

Das ist echt schwer, und ich ärgere mich hinterher oft, dass ich Dinge vergesse, und somit der Effekt ausbleibt. Hier stecken viel Athentizitizitätärää, aber auch Handwerk und Schauspiel drin.

Fast_Lane_Brain

Für den ersten Durchgang bietet es sich an, das Buch mal wirklich von vorn bis hinten zu lesen, um die Grundidee der Storytheater-Methode zu verstehen. Im 2. Durchgang kannst du überlegen, welche der Kapitel akut für dich interessant sein könnten. Vielleicht möchtest du eine bestehende Geschichte, die du seit Jahren erfolgreich nutzt überarbeiten? Dabei könntest du an der Geschichte direkt arbeiten, an den Formulierungen, oder der Struktur. Du könntest aber auch damit beginnen, zu analysieren, mit welcher Haltung und Emotion du die Geschichte zukünftig darbieten möchtest. Das könntest du trainieren, und dann im nächsten Training einsetzen. Hier wirst du feststellen, dass du auch inhaltlich plötzlich fokussierter wirst.

Im Grunde liebe ich ja eher Methodenbücher, die mich inspirieren, aber dieses Buch ist ein echtes Arbeitsbuch. Ebenso, wie das Humorkochbuch – Taddaaaa! 🙂
Das braucht es auch, weil es eine andere Konzentration erfordert, und den Blick auf die Trainingsthemen schärft. Nicht mal eben raussuchen und machen, sondern den Kern für sich selbst und die Teilnehmer herausarbeiten.

Ha! Sandra, du hast doch diese fiese (Keynote-)Speaker-Allergie. Ist das hier nicht ein Buch für Speaker?

Das könnte man kritisch fragen. Es stimmt, ich habe diese Allergie. Aber ich sehe es auch ganz klar als Trainerbuch. Sowohl im Seminar, als auch im Webinar gibt es Trainervorträge. Diese sind eingebettet in einen gut durchdachten und geplanten Trainingsablauf. Trainervortrag und Teilnehmeraktivierung wechseln sich ab. DAS ist nach meinem Geschmack. Nur so kann es funktionieren.

Einen weiteren Vorteil haben die Geschichten noch, denn der Teilnehmer wird aktiviert, weil er sich mit den Geschichten identifizieren kann. Vielleicht hat der Teilnehmer ähnliche Situationen schon einmal erlebt? Großartig. Schwupps ist er mittendrin und dabei.

 

Dieses Video zeigt, wie Doug Stevenson arbeitet. Ich möchte nicht verschweigen, dass ich schon irgendwie ein Groupie bin. Yeah, yeah, Doug! *hopst*

Mein Fazit ist wohl klar: KAUFEN!
Die Storytheater-Methode: Strategisches Geschichtenerzählen im Business*


*Dies ist ein Amazon-Affiliate-Link:

Wenn Du über diese Links bestellst, dann erhalte ich für meine Empfehlung ein paar Cent. Nicht so viel, dass ich mir davon ein Luxusleben in Saus und Braus gönnen könnte, aber es ist eine kleine Anerkennung, die mich freut. 🙂 Vielen Dank!

Ganz lieben Dank, dass du diesen Beitrag teilst!
Sandra Dirks

Hallo, ich bin Sandra! Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration!

All posts

Das bin ich

Das bin ich

Sandra Dirks

Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration! Erfahre hier mehr...

Sandra

Folge mir hier

Folge mir auf YouTube!

Abonniere hier meine News und Tipps

Im Newsletter sende ich dir ca. 2 mal pro Monat aktuelle Blogartikel und Kursinfo per Email.

Datenschutzerklärung

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Instagram

  • Die Praxis für die da arbeitest macht Urlaub? Wie wäre es mit einem farbenfrohen Hinweisschild? 
Bild statt Video am #Flipchartfriday 
Kamera ausgefallen! Defekt? 🤷‍♀️🤦‍♀️ Aber das Flipchart war dann auch schon fertig. 
#Menno #Flipchartoftheday #markerliebe #neulandmarkers
  • Methodenidee: Gib mir einen Buchstaben ⠀
Diese Methode habe ich zufällig entdeckt, weil Heather @corpgraffitiart mich besucht hat und wir ein fröhliches kleines Lettering-Video drehen wollten. ⠀
⠀
Dabei ist uns diese kleine Übung aus dem Ruder gelaufen. Nach ein paar Tagen habe ich dazu noch weitere Ideen gehabt. Damit du die Ideen nachvollziehen kannst, habe ich das Video gemacht und dir hier noch ein paar Ideen zusammengestellt. ⠀
⠀
Diese Übung ist entweder zum Aufwärmen zu Beginn eines Flipchart- oder Letteringtrainings. Ich könnte es mir auch als Suppenloch für die Zeit nach der Mittagspause vorstellen. ⠀
⠀
Schau doch einfach mal im aktuellen Blogbeitrag vorbei. Link in Bio. ⠀
⠀
#Methodentipp #Lettering #Letteringworkshop #Trainingstipp #TraintheTrainer #Seminarmethode #Letteringaddict #markerliebe #Flipchart #TopChart⠀
⠀
⠀
⠀
  • Buchtipp - Lettering Journey - von Heather Leavitt Martinez⠀
Akuter Lettering-Lust-Befall! ...und es ist so einfach: Marker raus, Papier raus und los! ⠀
Heute im Blog: Meine Rezension zum Buch. ⠀
Enthält alle wichtigen Links für Material und Dings.⠀
⠀
Hast du auch einen Lieblingsletteringstyle in diesem Buch? ⠀
⠀
Review: You did a great job, @corpgraffitiart ❤
⠀
#letslettertogether #markerliebe #markeraddict #lettering #letteringaddict #neulandmarkers⠀
  • Kleiner #Methodenmontag! Didummdiditatara! <- Tusch!

Das Flipchart sollte gleich am Eingang sichtbar hängen. Sonst nochmal die Teilnehmer charmant darauf hinweisen, es zu lesen und gleich aktiv zu werden.
Es geht um die Verbindung mit anderen Teilnehmern. 
So kannst du gleich thematisch Kontakt aufnehmen. Funktioniert gut. Es ist auch gut, um Teilnehmer, die sich vor Veranstaltungsbeginn etwas unsicher um andere herumdrücken, schon mal ins Gespräch zu bringen. Es geht nicht um Smalltalk -nur für den Fall, dass du das nicht magst, sondern um einen thematischen Einstieg. 
Abhängig von deiner Veranstaltung ist es aber, ob die Teilnehmer das in der großen Runde wiederholen sollen. Ich finde nein. Aber das musst du aber selbst wissen, z.B. wenn du auf diese Weise gleich Erwartungen abfragen möchtest. 
Ich habe schon erlebt, dass die Übung sich verselbständigt hat und die Teilnehmer nicht nur in Kontakt mit Sitznachbarn, sondern auch mit den anderen Teilnehmern kommen. Das hängt aber von der Zeit ab, die die Teilnehmer zur Verfügung haben. 
Hast du eine Idee, wie und wann du diese Methode einsetzen könntest? Ich bin gespannt.

Lettering inspired by @corpgraffitiart #letslettertogether 
#methodentipp #flipchart #Flipchartoftheday #markerliebe #markeraddict
  • Es ist in diesem Account ein bisschen off-topic, denn genäht wird ja nur bei @sandiskolumne 
Aaaaber es geht hier um die neuen Orbits, die "kreisrunden Lineale" von @neulandcom , nach einer Idee von @corpgraffitiart . Da findet heute auch mal hier Genähtes statt. 
Wirklich coole Teile, diese Orbits, nicht nur für Visualisierer. Jeder Haushalt braucht sie, wenn du mich fragst. 😁
Ich habe sie gestern benutzt, um den Kragen meiner Sommertunika ordentlich einzuzeichnen. Ist sehr gut geworden. 👍🏻 Bestimmt ist das #Werbung. Na und? 😊

@einfachkarl_original Das wäre auch ein Set wert. 😉

#sewing #orbits #whynot #nähzubehör
  • Gerade wieder auf dem Schreibtisch gefunden: Die wunderbaren Tiere aus der Session mit @flairflixt beim wunderbaren Sketchnote-Barcamp in Hannover letzte Woche. #snbh19 @sketchnote_barcamp.de ❤❤❤ Mein Favorit ist der furchtbar grimmig schauende wütende Tiger. 
#sketchnotes #markerliebe #drawing #tierezeichnen

Folge @sandradirks_de

Twitter Feed

×