Subscribe to our Mailing List

Get the news right in your inbox!

Datenschutzerklärung

Buchtipp – Ladies Drawing Night

in Buchtipps - 4 min read

Buchtipp – Ladies Drawing Night

in Buchtipps - 4 min read
Sandra Dirks - Ladies Drawing Night Titelbild

„Es ist wie Improvisation, nur beim Malen.“, sagen die Autorinnen, und das gefällt mir wie verrückt.

Das Buch „Ladies Drawing Night“ ist wieder einmal ein englisches Buch, aber wer weiß, wann das mal auf deutsch erscheint. Ich habe schon den Titel ins Herz geschlossen, noch bevor ich mir das eBook geladen hatte.

In meiner Fantasie war die Idee der Ladies Drawing Night per se schon mal eine super Idee.

Sandra Dirks - Ladies Drawing Night Zubehör

Es ist ein sehr praktisches Buch, es ist ein Leitfaden für die Organisation einer „Ladies Drawing Night“. Klar, als alter Seminarhase finde ich Parallelen zur Seminarorganisation. Aber die Ladies Drawing Night mutet auch wie ein schöner Abend unter Freundinnen an. Ich kann mir das sehr gut vorstellen.

Worum geht es in diesem Buch?

Zu Beginn des Buches erklären die Autorinnen ihre Motivation zur Organisation ihrer Ladies Drawing Night. Ganz nebenbei erhältst du dabei einen Einblick in die künstlerische Arbeit der Autorinnen. Sowas begeistert mich immer.
Bei der Ladies Drawing Night geht es in erster Linie um das gemeinsame kreative Tun unter Kollegen, das hat auch immer Auswirkungen auf die persönliche Entwicklung. Der Austausch untereinander steht im Vordergrund, aber es geht auch um das Feedback. Schnell wird klar, dass es nicht nur um ein Treffen unter Profis geht, sondern dass hier auch Frauen willkommen sind, die Lust am kreativen Ausdruck haben.

Es treffen sich dort so verrückte Tanten wie ich z.B., [ambitionierte] Scribbler, Maler oder Zeichner, Frauen mit Lust auf Kunst.

Es ist auch möglich, sich für diesen Abend einen Profi einzuladen, um dann ähnlich einem Workshop, mit und voneinander zu lernen. Das gemeinsame Tun beim Malen steht im Vordergrund, nicht kochen, oder andere Nebenschauplätze.

Da ich ganz persönlich kochen hasse, und dem gemeinsamen Kochen überhaupt gar nichts abgewinnen kann, finde ich es klasse, dass es endlich mal ein Buch gibt, indem man nicht vorher noch Essen zubereiten muss, um danach endlich einen schönen Abend zu haben. Hier gibt’s die Knabbereien auf dem Tisch. Eine Tüte Chips, ein paar Flaschen Rotwein. Alles das wird zwischen den Farben, Pinseln und Papieren angeordnet, und steht dem Verzehr nebenbei zur Verfügung. Nein, so ein Nudelsalat ist tabu! Zum Glück. 🙂

Sandra Dirks - Ladies Drawing Night Pinsel

 

Zurück zum Inhalt.

Im Buch sind 10 Projektideen für jeweils einen Abend beschrieben. Alle diese Projekte wurden bereits von den Autorinnen erfolgreich durchgeführt. Dabei einigt man sich entweder auf ein gemeinsames Thema, gemeinsames Material, gemeinsame Farben, oder eben alles zusammen. Schon allein das stelle ich mir nicht so ganz einfach, aber auch unterhaltsam vor.

Sandra Dirks - Ladies Drawing Night Aquarellkasten

Passend zum Buch gibt es seit einiger Zeit auch einen Skillshare-Kurs, in dem die drei Autorinnen beispielhaft einen Abend durchspielen. Gekürzt auf rund 40 Minuten bekommt man zusätzlich einen guten Eindruck davon, was möglich ist, an einem solchen Abend.

Zum Schmunzeln bringt mich das Video, in dem die Autorinnen über die zu verwendenden Farben diskutieren. Das ist im Buch beschrieben, aber ich konnte mir das nicht so richtig vorstellen. Da geht es schon ein bisschen zur Sache, unter den dreien.

Die Farben dürfen nicht gemischt werden, sondern sollen so vermalt werden, wie sie ausgewählt wurden. Dazu einigen sich die Autorinnen auf verschiedene Themen, die sie malen möchten. Hier sind es die Themen: Architektur, Wohnzimmereinrichtung, Blumen, Muster, Mode. Es wird auf einheitlichem Papier gearbeitet. Jede beginnt mindestens eins der Bilder, zwischendurch werden die Bilder immer wieder ausgetauscht. Außerdem tauscht man sich auch darüber aus, was hilfreich sein könnte, und gibt sich gegenseitig Tipps.

Am Ende gibt es dann ein Feedback zum Gesamtwerk. Mich begeistert sowohl am Buch, als auch am Kurs, wie gut die Bilder zusammen passen.

Das reizt mich sehr, das vielleicht doch einfach mal auszuprobieren. Unter diesem Link kannst du kostenlos das Einführungsvideo zum Skillshare-Kurs anschauen. Das finde ich auch schon sehr sympathisch: http://skl.sh/2e32EWD

Sandra Dirks - Rezension Ladies Drawing Night

Mein Fazit:

Ich bin noch nicht sicher, ob ich so einen Abend organisieren möchte, aber mich reizt ganz viel daran. Das Buch macht definitiv Lust auf mehr.

Unbedingt empfehlenswert, wenn du auch schon mal daran gedacht hast, so einen Abend, oder ein Treffen zu organisieren. Tolle Projektideen.
Kaufen!
Ladies Drawing Night: Make Art, Get Inspired, Join the Party*

 

Viel Spaß! Hast du auch Lust auf so eine Veranstaltung?

Signet_Deine

 


*Dies ist ein Amazon-Affiliate-Link:

Wenn Du über diese Links bestellst, dann erhalte ich für meine Empfehlung ein paar Cent. Nicht so viel, dass ich mir davon ein Luxusleben in Saus und Braus gönnen könnte, aber es ist eine kleine Anerkennung, die mich freut. 🙂 Vielen Dank!

 

 

Sandra Dirks

Hallo, ich bin Sandra! Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration!

All posts

Das bin ich

Sandra Dirks

Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration! Erfahre hier mehr...

Sandra

Folge mir hier

Folge mir auf YouTube!

Abonniere hier meine News und Tipps

Im Newsletter sende ich dir ca. 2 mal pro Monat aktuelle Blogartikel und Kursinfo per Email.

Datenschutzerklärung

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Instagram

  • Check-up zum Frühstück bei der Handwerkskammer Hannover. Meine #Sketchnotes zu den Foren 2 und 5. 
Habe mich heute sehr gefreut, Meike Haberstock und die  @hildebrandtillustration kennen zu lernen.
  • Rezension: Chaoskarten - Der Spaßkick für dein Event⠀
Eigentlich ist dies ein seriöser Blog, aber manchmal muss man eben tun, was man tun muss: Man muss Dinge ausfindig machen, die dein Event zu einem super Event machen! ⠀
Jawoll, und darum gibt es die #Chaoskarten⠀
Schau mal in meinem Blog vorbei, dort findest du mehr Info und vor allem wichtige Informationen in einer Audiodatei. ⠀
Hab ein fröhliches Wochenende! ⠀
⠀
#Seminarmethoden #facilitation #trainingsmethoden #Humor #Lernen #Missionerfuellen⠀
⠀
@Chaoskarten⠀
  • Aus der Kategorie Service: Sandras kleine Beautytipps für Aschermittwoch. Nach dem Karneval ist vor dem Karneval! ⠀
Achtung wichtig: Das Material hinterher wieder gut gepflegt in die Schublade legen! Ich bin nicht sicher, was zuerst da war, der Lockenwickler oder der Marker...?!?⠀
⠀
#Markeraddict #markerliebe #Aschermittwoch
  • Mini - Flipchartkurs - Zeichne einen Flipchartmarker ⠀
Die heutige Flipchartidee liegt auf der Hand: Es geht um Marker. Ganz klar, denn heute ist Stiftvisite.⠀
Darum wird das auch ein sehr kurzer Beitrag, denn gleich kommen die Teilnehmer und dann geht's rund im Seminarraum. Ich freu mich schon.⠀
Für den Fall, dass du nicht dabei bist, greif doch einfach zum Marker und zeichne hier mit. Voilà!⠀
Alle Informationen findest du in meinem #Blog oder auf #YouTube!⠀
⠀
#Flipchart #Flipcharts #Visualisieren #FlipchartFriday #Flipchartkurs #VisualFacilitation #Paperboard #Flipchartgestaltung #Drawing #FlipchartTricks #Visualisierungen #Flipchartoftheday #Sketchnotes #Sketchnoting #doodles #businessdoodles #neulandmarkers #markers #marker #markeraddict #markerliebe
  • Frisch gebloggt! ⠀
“Für mehr #BlingBling im Leben!” ist ja auch ein schönes Motto. Neulich haben sich meine In-Ear-Glitzer-Headphones verabschiedet. Sie versagten den Dienst. Sie, die mit pinkfarbenen Glitzersteinchen besetzten Geräte, die ich mir etwas drei Jahre lang fast täglich in die Ohren schob, um an einem Online-Meeting, #Webinar oder einer ähnlichen Veranstaltung online teilzunehmen. Ich hatte sie mir damals für ganze 4.95 € bei Ebay gekauft. Plötzlich lösten sie sich einfach auf.⠀
Ersatz musste beschafft werden. Da ich In-Ear-Dings gar nicht mag, suchte ich nach Glitzerbling-Kopfhörern, die zwar das ganze Ohr bedecken, aber mich dafür nicht im Ohr nerven. Mir war klar, dass das sicher so aussehen würde, wie Prinzessin Leia oder Robbi der kleine Roboter, aber das fand ich dann auch irgendwie schick.⠀
⠀
Ich fand einen schicken Kopfhörer in Roségold der Marke “Lily England”.⠀
Wer ist das? Aber egal, Roségold! Wie geil ist das denn bitte. So schick.⠀
Und der andere mit Glitzer! Bestimmt echte Edelsteine! #Bling! ⠀
⠀
ch konnte mich einfach nicht entscheiden und kaufte beide. Kein Schnäppchen für jeweils etwa 20,00€. Qualitativ ist das, was ich höre auch mir auch immer egal. Ich kann alles gut hören, keine Rauschen und kein Knacken. Ich bin sehr zufrieden.⠀
Beide wurden jeweils in einer hochwertig anmutenden Schubladenbox geliefert. Wie süß! Also mal ehrlich, da kannst du nix dagegen sagen.⠀
⠀
#Headphones #LilyEngland #mehrGlamourimMeeting⠀
⠀
⠀
  • Wilde Notizen für meinen kleinen Überblick. 😊
Heute in Berlin, beim Pressefrühstück des Institut Français @meinfranzoesisch zur Vorstellung des Kulturprogramms 2019. Schwerpunkt: Interessante Inhalte für die Leserinnen meines Blogs @Sandiskolumne. Besonders interessant hier für mich "Rendezvous im Garten". Kann mir bitte jemand sagen, warum ich Rendevous in der Sketchnote mit "z" geschrieben habe? #facepalm 😂

@buch_contact

#Frankreicher_an_Veranstaltungen #Frankreicher_an_Lebensart #Lifestyleblogger #francoallemande #Berlin #InsitutFrançais

Folge @sandradirks_de

Twitter Feed

×