Instagram

Folge mir!

Visualisierungstipps

Wir zeichnen eine Sonne

Da bricht doch unter den Menschen wieder großer Unmut aus, sofern man einen Blick nach draußen riskiert.

Neue Sandalen und Shirts werden zugunsten von Pulli und Sneaker wieder in den Schrank geschoben. Pulli und Sneaker – ohne Socken, ist ja Mai!- verhindern aber mein Bibbern nicht, denn es ist kalt.

Ich hole mir Rat bei wetter.de und muss feststellen, dass wir da noch einige Tage lang durch müssen. Vielleicht hilft es, wenn wir jetzt alle mal ein Blatt Papier zur Hand nehmen und die folgenden Schritte befolgen:

IMG_3720001

IMG_3722002

IMG_3723003

IMG_3724004

IMG_3725005

IMG_3727006

IMG_3728007

IMG_3729008

IMG_3730009

IMG_3732010

IMG_3733011

 

Also, wenn jetzt die Sonne nicht langsam ihren Job übernimmt, dann haben bestimmt zu wenige Leute mitgemacht.

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst:
  • Kati Schmitt-Stuhlträger
    27. Mai 2013 at 15:39

    Liebe Sandra, danke für den Aufruf! Ich habe gemalt 🙂 und dein Artikel hat mich zu einer kleinen Aktion animiert. Du bist schon dabei 😉 Schau mal hier http://blog.wortmarketingundtraining.de/2013/05/27/sonne-satt-am-flipchart/
    Sonnige Grüße,
    Kati

    • Sandra Dirks
      27. Mai 2013 at 18:10

      Liebe Kati,

      damit bist Du schon vollkommen im apprenti-Sommercamp-Thema mit Deiner schönen Aktion. 🙂
      Morgen werden wir die Videos drehen und sicher auch das eine oder andere Foto machen. Ich denke, dass ich spätestens Mittwoch mehr dazu schreiben und zeigen werde. 😉
      Ich freu‘ mich drauf. FlipFlops sind gar nicht mit dabei, in den Sommer-Videos, sind mir aber megawichtig. Vielen Dank, damit hättest Du mich auch getroffen. 🙂

      Sonnige Grüße zurück
      Sandra 🙂

  • Gudrun Monika Höhne
    27. Mai 2013 at 13:46

    Eine sehr schöne Sonne ist das, wirklich. Komisch, erst habe ich geglaubt, einen Mann zu sehen, doch spätestens ab Bild 6 eine Frau: die Sonne! 🙂
    Zum schlechten Wetter kann ich auch einen Blogeintrag anbieten: http://bit.ly/14WgzP4
    Gudurn Monika Höhne

    • Sandra Dirks
      27. Mai 2013 at 18:10

      Ein toller Beitrag und ich habe auch gleich einen Kommentar drunter geschrieben. 🙂

      Liebe Grüße
      Sandra Dirks