Subscribe to our Mailing List

Get the news right in your inbox!

Datenschutzerklärung

Transfermethode: Die Statementkette

in Trainingstipps - 3 min read

Transfermethode: Die Statementkette

in Trainingstipps - 3 min read
Feedbackkette

Hier geht es um eine ganz besondere Statement-Kette, also eine Kette mit echten Statements. Selbstgemacht im Seminar. Als Alternative zu Sketchnotes, eher für den kleinen Kommentar zwischendurch.

Das funktioniert so:

Lege allerlei bunte Materialien bereit, aus denen man eine Kette mit Argumenten basteln kann. In deiner Bastel- oder Trainermaterialkiste begegnet dir bestimmt eine bunte Vielfalt. Genau diese Vielfalt packst du großzügig ein. So könnte dein Materialtisch aussehen:

Material für die Statement Kette

Karten, Scheren, Band, bunte Stifte hast du ja sowieso dabei.

Material für die Statement Kette 3

Diese Bastelscheren gibt es oft ganz preiswert. Dazu noch eine kleine Lochzange.

Material für die Statement Kette 2

Diese Motivlocher kommen dann auch mal wieder zum Einsatz. Dinge, die man im Schrank hat, du kennst das… 😉

Material für die Statement Kette 4

Ich hatte noch dieses Band zu Hause. Du kannst aber auch anderes Material verwenden. Vielleicht Lederbänder?

Dieses Flipchart hängst du zur Sicherheit oben drüber:

Statement Kette Anweisung

Die Anweisungen an die Teilnehmer können wie folgt lauten:

„Nehmen Sie sich ein Band, aus dem Sie sich eine längere Kette gestalten. Knoten Sie Ihre Kette noch nicht fest zu. Nehmen Sie sich einen Stapel Moderationskarten mit an Ihren Platz. Immer, wenn Ihnen an diesem Tag eine bestimmte Information besonders wichtig erscheint, dann notieren Sie sie auf einer neuen Karte. Schneiden Sie diese Karte in Ihr Wunschformat, lochen Sie sie, und fügen Sie sie Ihrer Kette hinzu.“

oder:

„… Immer wenn Sie etwas hören, das Sie wortwörtlich an Ihre Kollegen/ Ihre Mitarbeiter weitergeben möchten, dann notieren Sie dies auf einer neuen Karte. …“

oder:

„… Immer, wenn sich aus den gehörten Informationen für Sie ein wichtiges TO-DO für die Umsetzung der Inhalte in die Praxis ergibt, dann notieren Sie es auf einer neuen Karte. Achten Sie darauf, diese TO-DOs besonders präzise zu formulieren. …“

oder, oder.

Die Statementkette

Das sind meine Notizen, meine TODOs aus einem Vortrag zur Webseitenoptimierung.

Auswerten der Übung:

Grundsätzlich musst du diese Übung nicht auswerten, denn diese Kette mit Erkenntnissen kann je nach Anweisung etwas sehr Persönliches für die Teilnehmer sein.
Je nach Anweisung kannst du die Übung jedoch wie folgt auswerten:
1. Wichtige Informationen: Lass die Teilnehmer in einer Art Speeddating (eine Idee dazu findest du hier: „Speed-Dating“) jeweils 2 Minuten ihre Best-of-Erkenntnise austauschen. Leite 3-4 Wechsel an, je nach Zeitbudget. Hier passt auch die Auswertung mit der Methode „Notizendating“.

2. Transfersicherung: Bitte die Teilnehmer, sich in Mini-Lernpartnerschaften zu 2-3 Personen zusammenzufinden. Hier soll vereinbart werden, dass die Lernpartner sich gegenseitig in die Pflicht nehmen. Sie sollen sich verabreden, auf welchen Kanälen sie sich genau wann verabreden, um den Fortschritt abzufragen. Das kann ein Anruf, ein Skype-Call, eine Mail, oder eine WhatsApp-Nachricht sein. Wichtig ist, dass die Vorgehensweise schriftlich festgehalten wird, damit die Verpflichtung entsteht, die TO-DOs wirklich umzusetzen.

Als ich diese Methode neulich im Seminar einsetzte, bastelten die Teilnehmerinnen nicht nur eigene Ketten, sondern fertigten auch eine Kette für mich. Eine echte Feedback-Kette. Ich hab mich gefreut wie blöde. So kann das auch aussehen. *hach* 🙂

Feedbackkette

Das hat aber auch wirklich Spaß gemacht mit dieser Gruppe zu arbeiten.

 

Welche Ideen für den Einsatz dieser Methode hast du?

 

Sandra Dirks

Hallo, ich bin Sandra! Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration!

All posts
  • Herle 7. Januar 2015 at 11:28

    Super! eine Statement Kette mit echter Aussage. Mal sehen, wo ich das einsetzen kann.

  • Ulrike Zecher 27. November 2014 at 9:57

    Liebe Sandra, wieder eine großartige Tranformationsidee.

  • Das bin ich

    Sandra Dirks

    Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration! Erfahre hier mehr...

    Sandra

    Folge mir hier

    Folge mir auf YouTube!

    Abonniere hier meine News und Tipps

    Im Newsletter sende ich dir ca. 2 mal pro Monat aktuelle Blogartikel und Kursinfo per Email.

    Datenschutzerklärung

    Kategorien

    Aktuelle Beiträge

    Instagram

    • Check-up zum Frühstück bei der Handwerkskammer Hannover. Meine #Sketchnotes zu den Foren 2 und 5. 
Habe mich heute sehr gefreut, Meike Haberstock und die  @hildebrandtillustration kennen zu lernen.
    • Rezension: Chaoskarten - Der Spaßkick für dein Event⠀
Eigentlich ist dies ein seriöser Blog, aber manchmal muss man eben tun, was man tun muss: Man muss Dinge ausfindig machen, die dein Event zu einem super Event machen! ⠀
Jawoll, und darum gibt es die #Chaoskarten⠀
Schau mal in meinem Blog vorbei, dort findest du mehr Info und vor allem wichtige Informationen in einer Audiodatei. ⠀
Hab ein fröhliches Wochenende! ⠀
⠀
#Seminarmethoden #facilitation #trainingsmethoden #Humor #Lernen #Missionerfuellen⠀
⠀
@Chaoskarten⠀
    • Aus der Kategorie Service: Sandras kleine Beautytipps für Aschermittwoch. Nach dem Karneval ist vor dem Karneval! ⠀
Achtung wichtig: Das Material hinterher wieder gut gepflegt in die Schublade legen! Ich bin nicht sicher, was zuerst da war, der Lockenwickler oder der Marker...?!?⠀
⠀
#Markeraddict #markerliebe #Aschermittwoch
    • Mini - Flipchartkurs - Zeichne einen Flipchartmarker ⠀
Die heutige Flipchartidee liegt auf der Hand: Es geht um Marker. Ganz klar, denn heute ist Stiftvisite.⠀
Darum wird das auch ein sehr kurzer Beitrag, denn gleich kommen die Teilnehmer und dann geht's rund im Seminarraum. Ich freu mich schon.⠀
Für den Fall, dass du nicht dabei bist, greif doch einfach zum Marker und zeichne hier mit. Voilà!⠀
Alle Informationen findest du in meinem #Blog oder auf #YouTube!⠀
⠀
#Flipchart #Flipcharts #Visualisieren #FlipchartFriday #Flipchartkurs #VisualFacilitation #Paperboard #Flipchartgestaltung #Drawing #FlipchartTricks #Visualisierungen #Flipchartoftheday #Sketchnotes #Sketchnoting #doodles #businessdoodles #neulandmarkers #markers #marker #markeraddict #markerliebe
    • Frisch gebloggt! ⠀
“Für mehr #BlingBling im Leben!” ist ja auch ein schönes Motto. Neulich haben sich meine In-Ear-Glitzer-Headphones verabschiedet. Sie versagten den Dienst. Sie, die mit pinkfarbenen Glitzersteinchen besetzten Geräte, die ich mir etwas drei Jahre lang fast täglich in die Ohren schob, um an einem Online-Meeting, #Webinar oder einer ähnlichen Veranstaltung online teilzunehmen. Ich hatte sie mir damals für ganze 4.95 € bei Ebay gekauft. Plötzlich lösten sie sich einfach auf.⠀
Ersatz musste beschafft werden. Da ich In-Ear-Dings gar nicht mag, suchte ich nach Glitzerbling-Kopfhörern, die zwar das ganze Ohr bedecken, aber mich dafür nicht im Ohr nerven. Mir war klar, dass das sicher so aussehen würde, wie Prinzessin Leia oder Robbi der kleine Roboter, aber das fand ich dann auch irgendwie schick.⠀
⠀
Ich fand einen schicken Kopfhörer in Roségold der Marke “Lily England”.⠀
Wer ist das? Aber egal, Roségold! Wie geil ist das denn bitte. So schick.⠀
Und der andere mit Glitzer! Bestimmt echte Edelsteine! #Bling! ⠀
⠀
ch konnte mich einfach nicht entscheiden und kaufte beide. Kein Schnäppchen für jeweils etwa 20,00€. Qualitativ ist das, was ich höre auch mir auch immer egal. Ich kann alles gut hören, keine Rauschen und kein Knacken. Ich bin sehr zufrieden.⠀
Beide wurden jeweils in einer hochwertig anmutenden Schubladenbox geliefert. Wie süß! Also mal ehrlich, da kannst du nix dagegen sagen.⠀
⠀
#Headphones #LilyEngland #mehrGlamourimMeeting⠀
⠀
⠀
    • Wilde Notizen für meinen kleinen Überblick. 😊
Heute in Berlin, beim Pressefrühstück des Institut Français @meinfranzoesisch zur Vorstellung des Kulturprogramms 2019. Schwerpunkt: Interessante Inhalte für die Leserinnen meines Blogs @Sandiskolumne. Besonders interessant hier für mich "Rendezvous im Garten". Kann mir bitte jemand sagen, warum ich Rendevous in der Sketchnote mit "z" geschrieben habe? #facepalm 😂

@buch_contact

#Frankreicher_an_Veranstaltungen #Frankreicher_an_Lebensart #Lifestyleblogger #francoallemande #Berlin #InsitutFrançais

    Folge @sandradirks_de

    Twitter Feed

    ×