Mini – Flipchartkurs – Wie und womit hast du die Hitzewelle überlebt?

Sandra Dirks - Mini - Flipchartkurs - So zeichnest du erfolgreiche Ideen bei Hitzewelle auf dein Flipchart

Wenn du dieses Video siehst, dann hast du Hitzewelle wohl überstanden

Das könnte eine gute Einstiegsfrage für das 1. Meeting nach den Ferien sein. Was denkst du?

FlipchartFriday – Wie und womit hast du die Hitzewelle überlebt?

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Sicherlich wäre es besser gewesen, die Frage ein paar Wochen eher zu stellen, um präventiv zu arbeiten. Aber da konnten wir es ja noch nicht wissen, was am Ende helfen würde, uns vor der großen Hitzewelle zu schützen.

Klar, es ist Sommer, klar, das ist auch gut so! Aber ein paar Grad weniger unter dem Strahlend blauen Himmel wären auch o.k. gewesen.

Jetzt aber ran an die Marker:

Sandra Dirks - Mini - Flipchartkurs - So zeichnest du erfolgreiche Ideen bei Hitzewelle auf dein Flipchart

Wie kannst du das methodisch einsetzen?

Ich stelle mir das so vor, dass du es als Einstiegs-Chart für dein 1. Meeting nach den Ferien, dem Betriebs- oder Werksurlaub einsetzt. Unverfängliches Wetterthema, gewürzt mit ein paar persönlichen Informationen. So ist Raum für einen kurzen Austausch, ohne lange in wildes Urlaubsgeschwafel zu verfallen. Also statt der Bewunderung für den Kollegen B, weil er schon wieder so weit weg irgendwo auf dieser Welt war. Der tolle Hecht! Während der Kollege A NUR zu Hause geblieben ist. Die vermeintlich arme Sau. Ist er aber nicht, finde ich, doch das ist hier nicht Thema. Du siehst schon, mir fehlt ein Weltenbummler Gen.

Zurück zum Flipchart:

Zeichne das Flipchart ab und ergänze vielleicht noch eigene Ideen. Also, was hat dir einen kühlen Kopf bewahrt?

Sandra Dirks - Mini - Flipchartkurs - So zeichnest du erfolgreiche Ideen bei Hitzewelle auf dein Flipchart

Sandra Dirks - Mini - Flipchartkurs - So zeichnest du erfolgreiche Ideen bei Hitzewelle auf dein Flipchart

Sandra Dirks - Mini - Flipchartkurs - So zeichnest du erfolgreiche Ideen bei Hitzewelle auf dein Flipchart
Jeder Teilnehmer markiert nun auf dem Chart, was ihn während der Hitzewelle kühl gehalten hat. Sofern es ganz andere Tipps gibt, können die von den Teilnehmern ebenfalls mit einem kleinen Symbol ergänzt werden. Dann gibt es einen Austausch in einer 1. Runde. Jeder sagt, was er ganz konkret gemacht hat. Begrenze das auf zwei Sätze!

In einer 2. Runde schauen die Teilnehmer noch einmal auf das Blatt. Jetzt geht es darum, die Gegenstände oder Darstellungen symbolisch zu erfassen:

„Wofür könnten die einzelnen Symbole stehen, wenn es in den nächsten Monaten mal bei uns im Projekt heiß hergeht? Was können wir tun, um uns im Projekt eine Abkühlung zu verschaffen?“

Sandra Dirks - Mini - Flipchartkurs - So zeichnest du erfolgreiche Ideen bei Hitzewelle auf dein Flipchart

Gib den Teilnehmern genug Zeit, um darüber nachzudenken. Manchmal braucht es einen Augenblick, bis hier die Ideenmaschinen anspringen.

Eine Idee könnte sein: Nordpol  – > Abkühlung durch einen Ortswechsel, Eis – > Was könnte ein Goodie sein, wenn wir einen bestimmten oder den nächsten Projektschritt erreicht haben, Geschlossen – > Wäre es hilfreich, kurzfristig einen Bereich zu schließen, um in einem bestimmten Bereich für Abkühlung zu sorgen.
Ich mache mir keine Sorgen, dass hier zu wenige Ideen kommen könnten. Wichtig ist, dass du zunächst alle Ideen sammelst und annimmst, dann könnte ihr gemeinsam an den Ideen arbeiten. Ha! Verstecktes Brainstorming!

Was sind deine Ideen für den Einsatz dieses Flipcharts?

Gruß von Sandra Dirks

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst:

Sandra Dirks

Hallo, ich bin Sandra! Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration!