Frag nicht, warum mir das eingefallen ist. Ich hatte noch keine Maibowle, als ich dieses Motiv zeichnete. Aber Spaß hat es trotzdem gemacht. JETZT möchte ich allerdings mindestens ein Glas von dieser Maibowle.
Wer möchte, der kann das Bowleglas auch als Goldfischglas nutzen. Oder als Tulpenblumenvase?

Mini - Flipchartkurs Maibowle 2

In so einer Maibowle kann man ganz schön viele Themen unterbringen.

Hier noch ein paar Inspirationen aus dem echten Leben. Prost!

Mini - Flipchartkurs Maibowle 3

Mini - Flipchartkurs Maibowle 4

Mini - Flipchartkurs Maibowle 5

Mini - Flipchartkurs Maibowle 6

Mini - Flipchartkurs Maibowle 7

Mini - Flipchartkurs Maibowle 8

Damit solltest du allerdings vorsichtig sein. Zu viel davon ist Gift. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann soll der Waldmeister erst über Nacht trocknen, und dann am nächsten Tag in die Bowle gegeben werden. So gibt er sein wahres und leckeres Aroma ab.

Tse, das ist ja mit manchen (Diskussions-)Themen nicht anders, oder. 😉

Mini - Flipchartkurs Maibowle 9

Mini - Flipchartkurs Maibowle 10

Der Jäger… äh… Waldmeister in seiner natürlichen Form.

Jetzt aber ran an die Marker.

Mini - Flipchartkurs Maibowle 1

Ich wünsche dir auf jeden Fall ein sehr schönes 1. Maiwochenende.

Signet_Deine

P.S. Wenn du noch mehr zum Visualisieren lernen möchtest, dann schau doch mal hier vorbei: *KLICK*

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst:

RELATED POSTS