Subscribe to our Mailing List

Get the news right in your inbox!

Datenschutzerklärung

Mini – Flipchartkurs: Jippiieeeh! 50! 50! 50!

in Flipcharttipps - 4 min read

Mini – Flipchartkurs: Jippiieeeh! 50! 50! 50!

in Flipcharttipps - 4 min read
Ganz lieben Dank, dass du diesen Beitrag teilst!

Uii, heute habe ich das 50. Video zum Flipchart-Friday, zum Mini – Flipchartkurs veröffentlicht. 50 Videos! Zieh dir das rein!

Das ist schon eine ziemlich große Menge. Gut, du könntest jetzt einwenden, dass 52 Videos erst eine Jahresleistung sind, aber es gab schließlich ein paar Feiertage und Freizeit. Da passt das schon!

Ja, was denn nun #FlipchartFriday oder Mini – Flipchartkurs? Beides.

Im Grunde ist es gleich. Nur hier im Blog braucht es diesen Begriff Flipchartkurs. Für dieses SEO-Dings.
Schließlich will ich gefunden und schrecklich reich und damit werden. 😉

Anlässlich dieses ersten Jahres findest du heute hier im Blogbeitrag auch ein paar Auswertungen zum FlipchartFriday.

Ein Jahr FlipchartFriday!

Das erste Video habe ich übrigens am 25.06.2015 veröffentlicht

Es war dieses hier:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Es ist auch gleichzeitig das Video mit den meisten Klicks bei YouTube.

Das Video mit den meisten Klicks bei Facebook ist dieses hier

Es ist auch eins meiner Lieblingsvideos:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Das meiste Material verbraten habe ich bei diesem Video

Hier habe ich 6 (!!!) Versuche gebraucht, bis ich es endlich so hatte, wie es sein sollte. Sechs Blätter habe ich dabei im Altpapier versenkt, nur weil immer etwas doof aussah, oder nicht gelang. In der Vorabskizze hat mir das alles gefallen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Haha, deshalb liegt da jetzt auf YouTube wohl auch Werbung drauf, um die Kohle wieder rein zu holen. 😉

Am meisten recherchiert, herumprobiert und skizziert habe ich hier

Aber bei der Umsetzung vor der Kamera flutschte das dann so, und ich brauchte nur dieses eine Blatt:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Zur Erklärung:

Ich mache mir immer ein paar kleine Entwürfe, in denen ich meine Ideen festhalte, und kurz skizziere. Meist mit Fineliner, ohne Farbe.
Bevor ich die Kamera aufbaue, suche ich mir immer 7 – 10 Motive, die ich dann am Stück drehe. Das hält den Aufwand überschaubar.

Die beiden Themen, auf die ich überhaupt keine Lust hatte, aber bei denen ich dachte: „Muss ja!“

Das hier, das sieht man sooo oft. Aber ich dachte, dass das wohl irgendwie dazu gehört:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Na, und auf dieses hatte ich keine Lust, weil ich keine Idee für einen gescheiten Hasen hatte. Hab ich nie, da hilft auch kein Schönreden. Die Fauna ist nicht meine Baustelle. Naja, und Hasen mag ich auch nicht. Noch nicht mal essen!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Alta, der ist aber auch hässlich!

 

Am meisten Spaß beim Zeichnen hatte ich hier

Das rollt so schön aus der Hand:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Am besten gelungen finde ich diese beiden

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Hach! <3

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Am meisten geteilt, also der meistgeteilte Blogbeitrag ist dieser hier: *KLICK*

Mit diesem Video:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Das hat mich sehr erstaunt, weil ich dachte, dass das schon ein alter Hut sei. Aber zugleich hat es mich natürlich auch sehr gefreut.

 

Grundsätzlich habe ich viel Spaß bei dieser Aktion, und ich freue mich auch, dass ich dabei ein paar ganz treue Zuschauer und Zuschauerinnen habe, die sich darauf freuen, und sich jeden Freitag wieder neu überraschen lassen.
Außerdem dann auch die Videos teilen, oder mir auch schon mal eine Mail schicken, mit ihren Ergebnissen. Ganz lieben Dank dafür.

Ich freue mich, wenn du deine Ergebnisse unter dem Hashtag #flipchartfriday twitterst, oder bei Instagram zeigst, dann wird das eine kleine feine Galerie.

Nun aber genug der Nostalgie hier! Ran an die Marker! Wir haben ein Thema!

Flipchart-Friday: WOW! Das ist das 50. Video

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Das Thema ist recht flexibel. Eine 50 kann man immer gebrauchen, es werden ja so viele Leute 50 in diesem Jahr!
Aber heute liegt hier die Anregung vielleicht eher darin, eine Idee für die dicke Schrift zu bekommen. Voilà!

Sandra Dirks - FlipchartFriday - Mini- Flipchartkurs Video Nr. 50

Die glänzenden Buchstaben habe ich übrigens mit dem „Metallic Pink“ von POSCA geschrieben. Das ist auch mal eine BlingBling-Alternative. Darüber schreibe ich demnächst mal etwas.

Ich freue mich, wenn dich der FlipchartFriday inspiriert, und du viel Spaß bei der Umsetzung hast. Die nächsten Themen habe ich schon festgelegt, aber ich freue mich, wenn du auch die eine oder andere Idee hast, was du gerne mal sehen würdest.
Dabei hilft mir nicht, wenn du sagst: „Ich hätte da mal gerne was zur Reflexion der Dingsbums-Methode.“

Ich sammle hier ganz banale Themen, die dann in der Reflexion eingesetzt, groß herauskommen.

Dazu gehören Stichworte wie:

Wäscheleine, Fußspuren, Büroklammer, Muffin, Waschmaschine, Flugzeug etc.

Also mal den Dreh im Kopf vornehmen. 🙂

Ach, noch was. Weißt du, womit du mir eine Riesenfreude machen würdest? Einfach, indem du meinen YouTube-Kanal abonnierst. Ja, echt, ich freue mich riesig darüber. Meinen Kanal findest du hier: https://www.youtube.com/c/sandradirks

Vielen Dank und viel Spaß mit der heutigen Folge. Bleib mir treu.
Signet_Deine

Ganz lieben Dank, dass du diesen Beitrag teilst!
Sandra Dirks

Hallo, ich bin Sandra! Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration!

All posts

Das bin ich

Sandra Dirks

Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration! Erfahre hier mehr...

Sandra

Folge mir hier

Folge mir auf YouTube!

Abonniere hier meine News und Tipps

Im Newsletter sende ich dir ca. 2 mal pro Monat aktuelle Blogartikel und Kursinfo per Email.

Datenschutzerklärung

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Instagram

  • Check-up zum Frühstück bei der Handwerkskammer Hannover. Meine #Sketchnotes zu den Foren 2 und 5. 
Habe mich heute sehr gefreut, Meike Haberstock und die  @hildebrandtillustration kennen zu lernen.
  • Rezension: Chaoskarten - Der Spaßkick für dein Event⠀
Eigentlich ist dies ein seriöser Blog, aber manchmal muss man eben tun, was man tun muss: Man muss Dinge ausfindig machen, die dein Event zu einem super Event machen! ⠀
Jawoll, und darum gibt es die #Chaoskarten⠀
Schau mal in meinem Blog vorbei, dort findest du mehr Info und vor allem wichtige Informationen in einer Audiodatei. ⠀
Hab ein fröhliches Wochenende! ⠀
⠀
#Seminarmethoden #facilitation #trainingsmethoden #Humor #Lernen #Missionerfuellen⠀
⠀
@Chaoskarten⠀
  • Aus der Kategorie Service: Sandras kleine Beautytipps für Aschermittwoch. Nach dem Karneval ist vor dem Karneval! ⠀
Achtung wichtig: Das Material hinterher wieder gut gepflegt in die Schublade legen! Ich bin nicht sicher, was zuerst da war, der Lockenwickler oder der Marker...?!?⠀
⠀
#Markeraddict #markerliebe #Aschermittwoch
  • Mini - Flipchartkurs - Zeichne einen Flipchartmarker ⠀
Die heutige Flipchartidee liegt auf der Hand: Es geht um Marker. Ganz klar, denn heute ist Stiftvisite.⠀
Darum wird das auch ein sehr kurzer Beitrag, denn gleich kommen die Teilnehmer und dann geht's rund im Seminarraum. Ich freu mich schon.⠀
Für den Fall, dass du nicht dabei bist, greif doch einfach zum Marker und zeichne hier mit. Voilà!⠀
Alle Informationen findest du in meinem #Blog oder auf #YouTube!⠀
⠀
#Flipchart #Flipcharts #Visualisieren #FlipchartFriday #Flipchartkurs #VisualFacilitation #Paperboard #Flipchartgestaltung #Drawing #FlipchartTricks #Visualisierungen #Flipchartoftheday #Sketchnotes #Sketchnoting #doodles #businessdoodles #neulandmarkers #markers #marker #markeraddict #markerliebe
  • Frisch gebloggt! ⠀
“Für mehr #BlingBling im Leben!” ist ja auch ein schönes Motto. Neulich haben sich meine In-Ear-Glitzer-Headphones verabschiedet. Sie versagten den Dienst. Sie, die mit pinkfarbenen Glitzersteinchen besetzten Geräte, die ich mir etwas drei Jahre lang fast täglich in die Ohren schob, um an einem Online-Meeting, #Webinar oder einer ähnlichen Veranstaltung online teilzunehmen. Ich hatte sie mir damals für ganze 4.95 € bei Ebay gekauft. Plötzlich lösten sie sich einfach auf.⠀
Ersatz musste beschafft werden. Da ich In-Ear-Dings gar nicht mag, suchte ich nach Glitzerbling-Kopfhörern, die zwar das ganze Ohr bedecken, aber mich dafür nicht im Ohr nerven. Mir war klar, dass das sicher so aussehen würde, wie Prinzessin Leia oder Robbi der kleine Roboter, aber das fand ich dann auch irgendwie schick.⠀
⠀
Ich fand einen schicken Kopfhörer in Roségold der Marke “Lily England”.⠀
Wer ist das? Aber egal, Roségold! Wie geil ist das denn bitte. So schick.⠀
Und der andere mit Glitzer! Bestimmt echte Edelsteine! #Bling! ⠀
⠀
ch konnte mich einfach nicht entscheiden und kaufte beide. Kein Schnäppchen für jeweils etwa 20,00€. Qualitativ ist das, was ich höre auch mir auch immer egal. Ich kann alles gut hören, keine Rauschen und kein Knacken. Ich bin sehr zufrieden.⠀
Beide wurden jeweils in einer hochwertig anmutenden Schubladenbox geliefert. Wie süß! Also mal ehrlich, da kannst du nix dagegen sagen.⠀
⠀
#Headphones #LilyEngland #mehrGlamourimMeeting⠀
⠀
⠀
  • Wilde Notizen für meinen kleinen Überblick. 😊
Heute in Berlin, beim Pressefrühstück des Institut Français @meinfranzoesisch zur Vorstellung des Kulturprogramms 2019. Schwerpunkt: Interessante Inhalte für die Leserinnen meines Blogs @Sandiskolumne. Besonders interessant hier für mich "Rendezvous im Garten". Kann mir bitte jemand sagen, warum ich Rendevous in der Sketchnote mit "z" geschrieben habe? #facepalm 😂

@buch_contact

#Frankreicher_an_Veranstaltungen #Frankreicher_an_Lebensart #Lifestyleblogger #francoallemande #Berlin #InsitutFrançais

Folge @sandradirks_de

Twitter Feed

×