Subscribe to our Mailing List

Get the news right in your inbox!

Datenschutzerklärung

Methode zum Kennenlernen: Teilnehmer verbinden

in Trainingstipps - 3 min read

Methode zum Kennenlernen: Teilnehmer verbinden

in Trainingstipps - 3 min read
Sandra Dirks - Bild aus der Übung Menschen verbinden
Ganz lieben Dank, dass du diesen Beitrag teilst!

Wenn ich weiß, dass ich mit einer Gruppe intensiver, oder über einen längeren Zeitrum zusammenarbeite dann nutze ich gerne die folgende Übung mit dem Namen: Menschen verbinden.

Die geht im Präsenztraining so:

Bitte die Teilnehmer, dass sie auf einer Moderationswand jeweils auf der rechten und linken Seite ihre Namen untereinander schreiben.
Das kann – je nach Gruppe – der Vor- und Nachname sein.

Dann bittest du die Teilnehmer, Kontakt miteinander aufzunehmen, und sich auszutauschen. Über gemeinsame Interessen, Wohnort, Fachgebiete. Haben die Teilnehmer etwas gefunden, das sie verbindet, dann verbinden sie sich auch auf der Pinnwand miteinander:

Sie ziehen eine Linie vom eigenen Namen zum anderen und schreiben oben auf die Linie, was sie miteinander verbindet.
Dann wechseln die Partner und wieder werden Gemeinsamkeiten gesucht. So ergibt sich nach und nach ein buntes Gruppenbild, auf das du auch in der Pause immer mal wieder zurückkommen kannst, um ein Kennenlernen zu ermöglichen.

Methode -Menschen verbinden

Diese Übung ist auch im Webinar super!

Da funktioniert sie so:

Wenn du einen Kurs anbietest, der aus mehreren Webinaren besteht, oder wenn du einen asynchronen Online-Kurs mit einzelnen Webinaren unterstützen willst, dann ist es sinnvoll, wenn du die Teilnehmer über die einfache kurze Verbindung hinaus noch etwas intensiver miteinander bekannt machst.
Dazu nimmst du dir ein wenig mehr Zeit. Für ein einmaliges Webinar solltest du aus Zeitgründen auf diese Übung verzichten.

Material

Folie mit vorbereiteten Namen der Teilnehmer

Menschen verbinden Vorbereitung

Verlauf

Im Webinar ist es so nicht einfach ins Gespräch zu kommen, deshalb nutzen wir hierzu die Chatfunktion. Die Teilnehmer versuchen über den Chat Gemeinsamkeiten zu finden:

„Wer von Euch arbeitet im Vertrieb?“ – „Wer von Euch mag gerne Actionfilme?“ – „Wer von Euch ist schon seit fünf Jahren im Beruf?“ – „Wer von Euch geht gerne Laufen?“

Im Chat folgt dann ein buntes Durcheinander aus Fragen und Antworten: „@Frager1 Ich arbeite im Vertrieb.“ Dann ziehen die Teilnehmer eine Verbindungslinie auf der Folie auf dem Whiteboard.

Auch hier ergibt sich nach einiger Zeit ein lustig buntes Kunstwerk. Das kann als Bild abgespeichert und an alle verteilt werden. Es kann auch als gemeinsames Arbeitsergebnis im Forum eines asynchronen Onlinekurses abgelegt werden, z.B. in der ‚Cafébar‘, die in diesen Kursen extra fürs Kennenlernen angelegt ist.

 

 Verbindungslinien

 

 

Varianten

Wenn du die Möglichkeit hast, dann nutze zusätzlich die Teilnehmerfotos, damit sich die Teilnehmer ein Bild von den anderen Teilnehmern machen können.

 

Mein Praxistipp:

Die Übung „Teilnehmer verbinden“ lässt sich im Webinar am besten mit max. 10 Teilnehmern durchführen, da das noch eine sehr übersichtliche Gruppe im Webinar ist. Hier ist es auch möglich, dass die Teilnehmer sich live absprechen. Plane etwa 20 Minuten für diese Übung ein.
Dieses Webinar zu Beginn einer längeren Online-Zusammenarbeit sollte nur dem Kennenlernen der Plattform, und der Teilnehmer dienen!
Du kannst auf die zukünftigen Lernziele hinweisen, aber grundsätzlich geht es hier nur darum, Kontakt aufzunehmen, den Lernraum kennenzulernen, und mehr Sicherheit im Umgang mit der Technik zu gewinnen.

Grundsätzlich gebe ich dir noch den folgenden Tipp mit auf den Weg:

Es bietet sich an, Kennenlernübungen aus Präsenzseminaren an die Belange des virtuellen Seminarraums anzupassen.

Viel Spaß, und fröhliche Begegnungen!

Methode -Menschen verbindenGruß von Sandra Dirks

Ganz lieben Dank, dass du diesen Beitrag teilst!
Sandra Dirks

Hallo, ich bin Sandra! Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration!

All posts
  • Gabriela Schweinberger 27. Oktober 2017 at 12:14

    Dieser Tip ist für mich der absolute Renner. Danke sehr dafür!! Schlägt jedesmal ein wie eine Bombe, ob die Teilnehmer sich kennen oder nicht 🙂

    • Sandra Dirks 31. Oktober 2017 at 20:25

      Vielen Dank, das freut mich sehr.
      Ich mag die Übung auch sehr gerne, aber ich muss immer gut auf die Zeit achten. Meistens muss ich stoppen, wenn die Teilnehmer gerade so richtig schön dabei sind. Aber irgendwann muss man ja auch mit dem Seminar beginnen. ☺
      Liebe Grüße
      Sandra

  • […] “Methode zum Kennenlernen: Teilnehmer verbinden” – Keine soziometrische Aufstellung mehr. Probieren Sie mal andere Kennenlernübungen in […]

  • Das bin ich

    Das bin ich

    Sandra Dirks

    Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration! Erfahre hier mehr...

    Sandra

    Folge mir hier

    Folge mir auf YouTube!

    Abonniere hier meine News und Tipps

    Im Newsletter sende ich dir ca. 2 mal pro Monat aktuelle Blogartikel und Kursinfo per Email.

    Datenschutzerklärung

    Kategorien

    Aktuelle Beiträge

    Instagram

    • Die Praxis für die da arbeitest macht Urlaub? Wie wäre es mit einem farbenfrohen Hinweisschild? 
Bild statt Video am #Flipchartfriday 
Kamera ausgefallen! Defekt? 🤷‍♀️🤦‍♀️ Aber das Flipchart war dann auch schon fertig. 
#Menno #Flipchartoftheday #markerliebe #neulandmarkers
    • Methodenidee: Gib mir einen Buchstaben ⠀
Diese Methode habe ich zufällig entdeckt, weil Heather @corpgraffitiart mich besucht hat und wir ein fröhliches kleines Lettering-Video drehen wollten. ⠀
⠀
Dabei ist uns diese kleine Übung aus dem Ruder gelaufen. Nach ein paar Tagen habe ich dazu noch weitere Ideen gehabt. Damit du die Ideen nachvollziehen kannst, habe ich das Video gemacht und dir hier noch ein paar Ideen zusammengestellt. ⠀
⠀
Diese Übung ist entweder zum Aufwärmen zu Beginn eines Flipchart- oder Letteringtrainings. Ich könnte es mir auch als Suppenloch für die Zeit nach der Mittagspause vorstellen. ⠀
⠀
Schau doch einfach mal im aktuellen Blogbeitrag vorbei. Link in Bio. ⠀
⠀
#Methodentipp #Lettering #Letteringworkshop #Trainingstipp #TraintheTrainer #Seminarmethode #Letteringaddict #markerliebe #Flipchart #TopChart⠀
⠀
⠀
⠀
    • Buchtipp - Lettering Journey - von Heather Leavitt Martinez⠀
Akuter Lettering-Lust-Befall! ...und es ist so einfach: Marker raus, Papier raus und los! ⠀
Heute im Blog: Meine Rezension zum Buch. ⠀
Enthält alle wichtigen Links für Material und Dings.⠀
⠀
Hast du auch einen Lieblingsletteringstyle in diesem Buch? ⠀
⠀
Review: You did a great job, @corpgraffitiart ❤
⠀
#letslettertogether #markerliebe #markeraddict #lettering #letteringaddict #neulandmarkers⠀
    • Kleiner #Methodenmontag! Didummdiditatara! <- Tusch!

Das Flipchart sollte gleich am Eingang sichtbar hängen. Sonst nochmal die Teilnehmer charmant darauf hinweisen, es zu lesen und gleich aktiv zu werden.
Es geht um die Verbindung mit anderen Teilnehmern. 
So kannst du gleich thematisch Kontakt aufnehmen. Funktioniert gut. Es ist auch gut, um Teilnehmer, die sich vor Veranstaltungsbeginn etwas unsicher um andere herumdrücken, schon mal ins Gespräch zu bringen. Es geht nicht um Smalltalk -nur für den Fall, dass du das nicht magst, sondern um einen thematischen Einstieg. 
Abhängig von deiner Veranstaltung ist es aber, ob die Teilnehmer das in der großen Runde wiederholen sollen. Ich finde nein. Aber das musst du aber selbst wissen, z.B. wenn du auf diese Weise gleich Erwartungen abfragen möchtest. 
Ich habe schon erlebt, dass die Übung sich verselbständigt hat und die Teilnehmer nicht nur in Kontakt mit Sitznachbarn, sondern auch mit den anderen Teilnehmern kommen. Das hängt aber von der Zeit ab, die die Teilnehmer zur Verfügung haben. 
Hast du eine Idee, wie und wann du diese Methode einsetzen könntest? Ich bin gespannt.

Lettering inspired by @corpgraffitiart #letslettertogether 
#methodentipp #flipchart #Flipchartoftheday #markerliebe #markeraddict
    • Es ist in diesem Account ein bisschen off-topic, denn genäht wird ja nur bei @sandiskolumne 
Aaaaber es geht hier um die neuen Orbits, die "kreisrunden Lineale" von @neulandcom , nach einer Idee von @corpgraffitiart . Da findet heute auch mal hier Genähtes statt. 
Wirklich coole Teile, diese Orbits, nicht nur für Visualisierer. Jeder Haushalt braucht sie, wenn du mich fragst. 😁
Ich habe sie gestern benutzt, um den Kragen meiner Sommertunika ordentlich einzuzeichnen. Ist sehr gut geworden. 👍🏻 Bestimmt ist das #Werbung. Na und? 😊

@einfachkarl_original Das wäre auch ein Set wert. 😉

#sewing #orbits #whynot #nähzubehör
    • Gerade wieder auf dem Schreibtisch gefunden: Die wunderbaren Tiere aus der Session mit @flairflixt beim wunderbaren Sketchnote-Barcamp in Hannover letzte Woche. #snbh19 @sketchnote_barcamp.de ❤❤❤ Mein Favorit ist der furchtbar grimmig schauende wütende Tiger. 
#sketchnotes #markerliebe #drawing #tierezeichnen

    Folge @sandradirks_de

    Twitter Feed

    ×