Sandra Dirks - Pimp my TopChart

Individualisiere dein Tischflipchart – Kleb ihm eine!

Tischflipchart, das klingt ein bisschen uncool. Wahrscheinlich, weil es einfach nur sagt, was es macht: Es ist ein Flipchart, das auf einen Tisch gehört, um gesehen zu werden.

Ich halte es da mit den coolen Begriffen von Neuland für diese Spezies: TableTop-Chart und Topchart. Pssst! Was die zwei unterscheidet und wie du sie außerdem in dein Online-Training bekommst, das erfährst du hier.

Wenn du aber der Meinung bist, dass dein TopChart, also dein Flipchartkumpel aus Pappe ein bisschen mehr nach dir aussehen sollte, dann findest du in diesem Blogbeitrag Tipps dazu, wie das genau aussehen könnte.

Kleb ihm eine?

Eine was? In diesem Fall eine Tapete, eine selbstklebende Tapete mit deinem Motiv. Ich war mal neugierig und habe eine gewebte und robuste Tapete genutzt, die ich bei Spoonflower bestellt habe, in der Größe 61 x 260 cm. Klar, die Crazy Flipchart Bande jetzt also auch auf dem TopChart. Du kannst auch jede andere selbstklebende Folie nehmen. Aus einem besonderen Grund war ich neugierig auf die Variante bei Spoonflower, deshalb die Investition.

Vielleicht gibt es aber auch noch einen preiswerteren Dealer, der eigene Designs auf selbstklebende Folie druckt, dann lass es mich hier unbedingt wissen. Vielleicht hast du damit auch schon Erfahrung, dann bin ich dir auch sehr dankbar für diese Erfahrung. Schreib es mir gerne unten in die Kommentare. Dankeschön.

Warum hast du deine Motive nicht selbst aufgemalt?

Kann man machen, aber mich reizte es vielmehr, ein eigenes Motiv als Stoffmuster anzulegen, um es dann ausdrucken zu lassen und etwas damit anzustellen. Selber malen kann ich ja schließlich auf einem Flipchart IMMER.

Kurz gesagt: Ich hatte keine Lust! 😉
Wenn du die Idee hast, dein Flipchart lieber selbst zu bemalen, dann gebe ich dir hier den Tipp, es vorher z.B. mit Flipchart- oder Pinnwandpapier zu bekleben und dann ordentlich loszulegen. So hast du auf jeden Fall eine einfarbige „Grundierung“ und kannst dich hier nach Lust und Laune ausprobieren. Bevor du das so beklebte Flipchart dann bemalst oder beletterst, oder, oder, sollte der Kleber gut durchgetrocknet sein, damit sich die Farbe/Tinte nicht an der einen oder anderen Stelle auflöst und Flecken hinterlässt.

Wenn du ohne Bekleben und Grundierung loslegen willst, dann könntest du deine AcrylicOnes oder MetallicOnes verwenden, um es gut deckend zu schmücken, dein TopChart. Wenn du das planst, dann solltest du dir für deine Lieblingsfarben auch gleich ein bis zwei Nachfüllfläschchen ordern. Da brauchst du nämlich ordentlich Farbe. Stelle ich mir aber auch ganz cool vor. Ist dann vielleicht mehr so Graffiti-Style, aber warum nicht? Ich bin gespannt auf deine Ideen dazu. Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Jetzt wird geklebt

Damit ich das nicht erklären muss, was ich da angestellt habe, habe ich dir dieses Video erstellt, während ich die Mission ausgeführt habe. Dazu muss ich wohl erklären, dass ich bei diesem Projekt schon von vornherein keine wirklich große Lust hatte. Irritiert dich das? Nun, für diesen Fall gilt nicht: „Der Weg ist das Ziel!“, sondern „Boah, wann ist das denn endlich fertig und endlich her damit!“. Ich wollte das unbedingt haben, aber ich habe dieses Projekt mindestens drei Monate aufgeschoben, bis ich es endlich umgesetzt hatte. Mir war klar, dass es ein Aufwand sein würde, Dazu kommt, dass es nicht leicht zu filmen ist, weil das Format etwas sperrig ist. Dazu kommt auch noch, dass ich manchmal einfach anfange, ohne das große Bild in den Blick zu nehmen. So wachse ich hoffentlich im Video mit meinen Aufgaben.

Zur Sicherheit sage ich dir deshalb am Anfang, dass es das schlechteste Bastelvideo auf YouTube ist, damit mich niemand von den Vollblut-DIY-Göttern und Göttinnen, die solche Aktionen präzise bis ins Detail planen bestraft, disliked oder beschimpft. Das stelle ich mir nicht kuschelig vor. Die Szene ist ja mittlerweile ungemein professionell. Aber sieh selbst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Na, habe ich zuviel versprochen?

Hier ein paar Informationen über weitere nützliche Werkzeuge

Ein ordentliches Cuttermesser. Am besten eins, das du zum Tapezieren oder Teppichverlegen benutzt. Findest du in jedem Baumarkt von 7,95 € bis unendlich luxuriös. Am besten schaust du, was am besten in der Hand liegt. Dies ist mein Lieblingscutter für alle Fälle:

Sandra Dirks - Bastelanleitung Tutorial Stiftehalter aus Filz Material: Bastelmesser

Ein Metalllineal* (Affiliate-Link), das deinen Cutter sicher über die Schnittlinie führt. Meins ist eigentlich für Foamboard und hat eine Länge von 80 cm, das ist wirklich sehr gut und verrutscht nicht, also kaum, also meistens kaum.

Ein Rakel! Ohne das bekommst du keine Folie an irgendeiner Fläche glatt aufgeklebt. So ein Rakel ist Gold wert. Ist grundsätzlich preiswert und liegt den meisten Klebefolien bei. Ich empfehle dir, wirklich ein paar Cent mehr zu investieren, um ein Rakel zu erwerben, das an einer Seite Filz (Affiliate-Link) besitzt. Das sorgt dafür, dass die Folie auch beim stärkeren Andrücken nicht beschädigt wird:

Sandra Dirks - Neuland TopChart Hack - Rakel

Ein Locheisen, um die Löcher präzise auszuarbeiten. Hier habe ich so ein Locheinsen schon mal verwendet. Dieses Locheisen gibt es im Baumarkt für etwa 4,-€. Ich habe hier 8 mm, Für diesen Zweck hier reichen allerdings 5-6 mm. So sieht das im Detail aus:

Sandra Dirks - Bastelanleitung Tutorial Stiftehalter aus Filz Material: Locheisen

Der Schneidzirkel! Aufsetzen, einmal rum, Kreis fertig. Cooles Ding. Muss man sich ein bisschen üben in der Handhabung, Dann bekommst du aber auch sicher 1A-Kreise dabei heraus. Habe ich mal für 5,95 € im Baumarkt gekauft:

Sandra Dirks - Visualisierungstipp PopUp als Hinweisschilder im Seminar
Sandra Dirks - Visualisierungstipp PopUp als Hinweisschilder im Seminar

Schraubnieten zum Befestigen der Flipcharts.
Sicher hast du diese Art Schraubnieten schon mal irgendwo gesehen. Oft werden diese oder ähnliche Schraubnieten verwendet, um Fotoalben, Scrapbooks oder Bulletjournals zu montieren. Ich habe so ein großes Sortimentspaket bei Amazon (Affiliate-Link) erworben, weil das günstiger war, als einzelne Nieten zu kaufen. Sicher fällt mir im Laufe der nächsten Jahre noch ein, was ich sonst noch damit machen könnte. Nieten kann man ja immer irgendwo in der Schublade haben. Überall, nur eben nicht in Nadelstreifen in den Top-Etagen von Unternehmen. Sorry, aber diesen Flachgag, den wollte ich jetzt unbedingt unterbringen. Das verstehst du, oder?

Sandra Dirks - Neuland TopChart Hack - Schraubnieten
Sandra Dirks - Neuland TopChart Hack - Schraubnieten Übersicht
Ich habe die M5 x 8mm ausgewählt.
Sandra Dirks - Neuland TopChart Hack - Schraubnieten Detail

Das ist jetzt wirklich alles, was ich dir zum Werkzeug noch sagen wollte.

Hier findest du noch ein paar Bilder zum fertigen Werk

Sandra Dirks - Pimp my TopChart
Sandra Dirks - Pimp my TopChart Seite
Sandra Dirks - Pimp my TopChart
Sandra Dirks - Pimp my Tischflipchart
Sandra Dirks - Pimp my TopChart von oben
Sandra Dirks - Pimp my TopChart von hinten

Jetzt bin ich gespannt, ob ich dich zu diesem oder einem ähnlichen Projekt inspirieren konnte. Schreib mir gerne in die Kommentare, ob du auch den Wunsch hast, dein TopChart zu pimpen. Ich bin gespannt.

Wusstest du, dass du, wenn du meinen wunderbaren Flipchartkurs „Visuell überzeugen – Mit dem Marker in der Handtasche“ kaufst, im Starterset ein TopChart findest? Und: Hier findest du den Kurs.

Ganz lieben Dank, dass du diesen Beitrag teilst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Welches Thema suchst du?

Kategorien durchsuchen

Sandra Dirks – Portrait vor einer roten Wand

Über mich

TRIFF DEN KREATIVEN KOPF HINTER DER MAGIE

KONZEPTIONIEREN & VISUALISIEREN – AUS WISSEN WIRD EIN FEST!

Ich liebe es, Online-Events mit Leben zu füllen und den Teilnehmenden ein besonderes Erlebnis zu bieten. Lass uns gemeinsam dein nächstes Event planen und gestalten – ich freue mich darauf, deine Ideen Wirklichkeit werden zu lassen!