Wiederholungsübung: Die Flugschule

Trainingstipps
Sandra Dirks - Wiederholung mit Bewegung und Quiz - Die Flugschule

Diese Übung eignet sich gut für die Wiederholung eines umfangreichen Themenbereichs.

 

Sandra Dirks - Wiederholung mit Bewegung und Quiz - Die Flugschule

Gruppengröße:
6-20 Teilnehmer. Die Gruppe wird in zwei Teams eingeteilt. Das Gesamtthema wird in zwei Bereiche aufgeteilt. Jedes Team erhält einen Bereich zur Bearbeitung.

Vorbereitende Aktivitäten der Teilnehmer:
Die Teams erstellen Wiederholungsfragen zu ihren Themen.

Ich gebe immer den Hinweis: „Versetzen Sie sich in die Situation der Prüfer. Welche Fragen würden Sie stellen, wenn Sie in diesem Fall die Prüfer wären?”

Die Teilnehmer schreiben nur die Fragen auf Din-A4-Papier. Pro Frage nutzen sie ein Blatt Papier!

Die Antworten kennt das jeweils erstellende Team, das hinterher die Richtigkeit der Frage bestätigen muss.
Ich habe einer Gruppe aus 11 Teilnehmern 30 Blätter gegeben (15 Fragen pro Team). Das ist für die Beantwortung am Ende der Übung die absolute Obergrenze.

Wenn die Fragen notiert sind, dann haben die Teams die Aufgabe, Papierflugzeuge aus ihren Blättern zu falten.

Tipp: Google nach einer Faltanleitung und wähle dein Wunschobjekt aus. Falte zu deiner Vorbereitung auf das Seminar einen Prototyp, oder drucke eine Faltanleitung aus.
Meist ist in jedem Team zufällig ein Spezialist für Papierflugzeuge.

Solltest du eine absolut ‚unkreative’ Gruppe erwischt haben, die vielleicht auch noch Frust vor sich herschiebt, dann lass sie einfach das Papier zusammenknüllen. 😉

Vorbereitung der Location:
Schön wäre es, wenn du für die Durchführung der Übung eine Wiese (oder einen Parkplatz) nutzen könntest, auf der du die Übung durchführst. Ein Seminarraum mit ein wenig mehr Platz geht selbstverständlich auch, doch die Übung an der frischen Luft ermöglicht es den Teilnehmern, einfach mal intensiv Sauerstoff zu tanken.

Baue ein ausreichend großes Spielfeld auf: Lege ein Seil (ca. 5 Meter für bis zu 16 Teilnehmer) als mittlere Begrenzung des Spielfeldes aus. Du kannst weitere Begrenzungen mit Hilfe von Stühlen etc. aufbauen. Das Wichtigste ist allerdings die Trennlinie zwischen beiden Teams. Die Spielfelder sollten so groß sein, dass sich die Teams mit ausreichend Platz darin bewegen können.

Durchführung der Übung:
Bitte die Teilnehmer, sich mit ihren Flugobjekten im Feld aufzustellen.

 

Sandra Dirks - Wiederholung mit Bewegung und Quiz - Die Flugschule

Achtung: Vermeide Unfälle, indem du einen Blick auf das Schuhwerk deiner Teilnehmer wirfst. Stilettos und High-Heels sind ganz ungeeignet für diese Übung! Sowohl für die Trägerin, als auch für den Getretenen!

Stelle die Uhr auf drei Minuten ein und gib das Startsignal. Das, was jetzt passiert ist der absolute Wahnsinn. Mit wildem Gebrüll werfen die Teilnehmer ihre Flugzeuge in den jeweils anderen Bereich.

 

Sandra Dirks - Wiederholung mit Bewegung und Quiz - Die Flugschule

 

Sandra Dirks - Wiederholung mit Bewegung und Quiz - Die Flugschule

Achtung: In den letzten Sekunden sammeln die Teilnehmer in den Teams alle Fluggeräte zusammen, um sie in der letzten Sekunde mit ganzer Kraft in den jeweils anderen Bereich zu schleudern. In einer der Gruppen haben beide Teams diese Idee gehabt. Das gab noch mal unglaubliches Gebrüll während dieser Aktion. Wenn du das nicht willst, dann solltest du es verbieten!

Vorteil des gleichzeitigen Beschusses: Die Flugobjekte sind jetzt ziemlich gleichmäßig verteilt. Somit müssen die Teams am Ende ungefähr gleich viele Fragen beantworten.

Sandra Dirks - Wiederholung mit Bewegung und Quiz - Die Flugschule

 

 

Sandra Dirks - Wiederholung mit Bewegung und Quiz - Die Flugschule

Bewertung und Raterunde: 

 

Sandra Dirks - Wiederholung mit Bewegung und Quiz - Die FlugschuleSandra Dirks - Wiederholung mit Bewegung und Quiz - Die Flugschule

Die Gruppen zählen jeweils die Flugzeuge, die sich Am Ende in ihrem Spielfeld befinden. Jedes Flugzeug bedeutet einen Minuspunkt. Beispiel: Hat eine Gruppe 15 Flugzeuge in ihrem Feld, dann sind es -15 Punkte. Für jede richtig beantwortete Frage gibt es einen Punkt. Im besten Fall haben die Gruppen am Ende 0 Punkte. Das zeigt, dass sie alle Fragen richtig beantwortet haben.

Ich habe die Übung vor der Mittagspause eingesetzt. Die Bewegung hat noch letzte Kraftreserven freigesetzt, die für die Wiederholung des Lernstoffs sehr wichtig waren. Die Beantwortung der Fragen sollte zackig moderiert werden, damit es nicht zu langweilig wird.

Bisher habe ich die Übung mit sechs Gruppen durchgeführt und alle haben sich intensiv drauf eingelassen. Eine willkommene Abwechslung.

Das ist nur eine Variante der Auswertung. Welche Ideen zur Punkteverteilung hast du?

Gruß von Sandra Dirks

Sandra Dirks

Hallo, ich bin Sandra!
Ich blogge über Flipcharts und Methoden, um zauberhaften Menschen dabei zu helfen, Ideen zu finden, für quirlige, überraschende und unvergessliche Events.

Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration!
Opt In Image

Der Newsletter informiert dich über meine Themen und Angebote: Visualisieren, Trainingstipps und Methoden.

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter ConvertKit, statistische Auswertung sowie deine Abbestellmöglichkeiten findest du in meiner Datenschutzerklärung: https://sandra-dirks.de/datenschutz/.

Voriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz