Subscribe to our Mailing List

Get the news right in your inbox!

Datenschutzerklärung

7 gute Gründe gegen klassische Vorstellungsrunden

in Trainingstipps - 3 min read

7 gute Gründe gegen klassische Vorstellungsrunden

in Trainingstipps - 3 min read
7 gute Ideen für Einstiegsübungen, statt Vorstellungsrunde
Ganz lieben Dank, dass du diesen Beitrag teilst!

Seit 2009 gibt es diesen Blog, und heute stelle ich dir hier ein paar Einstiegsmethoden aus der gesamten Zeit zusammen, die ich immer wieder gerne einsetze. Für mich sind es gern genutzte Alternativen für Vorstellungsrunden.
Als regelmäßiger Leser wirst du sie kennen, vielleicht bist du aber auch noch nicht drüber gestolpert.
Vielleicht regt dich das einfach an, die eine oder andere Methode mal wieder einzusetzen.

Auf jeden Fall ist dies ein Versuch, dich zu überzeugen, es doch zum Start der neuen Trainingssaison mal mit ein paar Einstiegsmethoden zu versuchen. Du wirst sehen, dass es hier nicht immer um einen Einstieg mit Pauken, Trompeten und Tschingderassabum geht.

Es geht mir um das Verbinden der Menschen. Die Basis für gute Gespräche und eine angenehme Atmosphäre fürs Lernen. Hier noch mal mein Artikel mit dem Titel ‚Menschen verbinden‘ *KLICK*

1. Namen mit Bewegung

Oh, ich liebe, liebe, liebe diese Übung! Am Ende kann ich nämlich alle Namen. Die Teilnehmer – glaube ich – auch.

Das ist pure Teilnehmerverblüffung, um klar vor Augen zu führen, dass man besser und schneller lernt, wenn man möglichst viele Sinne aktiv nutzt: *KLICK*
Ja, diese Übung ist mit Bewegung und sehr spielerisch, aber ich kann mir schon mal merken, wer ähnliche Interessen hat, und dann ein Gespräch an diese Runde anknüpfen.

2. Meine 3 Tags

Der Überraschungserfolg sozusagen, denn ich war zunächst erstaunt, ob das nicht doch langweilig werden könnte und zu einer klassischen Vorstellungsrunde verkommt.

Sofern hier jemand ins Labern kommt, musst du sofort eingreifen. Eine echt schöne Übung: *KLICK*

3. Titelblatt

Hier geht es um Sensationen und Schlagzeilen. Hier darf gezeichnet werden, hier soll eine Galerie entstehen. Diese Runde darf länger dauern, und lohnt sich daher für eine Gruppe, die öfter zusammenkommen wird: *KLICK*

4. Verbindungskrach

Yeah! Ich liebe es, wenn es laut ist. Wenn sich beim Begrüßen der Teilnehmer schon eine lockere Stimmung breit macht, dann nehme ich doch gerne diese ausgefallene Übung: *KLICK*

5. Sich vorstellen

Diese Methode ist auf Platz 6, denn sie ist etwas ruhiger, und für kurze Veranstaltungen gut geeignet. Es braucht etwas Geduld als Trainer, denn man muss die Teilnehmer, die den Raum betreten schon etwas vehementer an die Aufgabe erinnern. Einfach ankommen, an der Kaffeetasse nippen, hinsetzen und an die Decke starren, das funktioniert hier nicht.
Vielleicht sollte ich das Flipchart mit der Aufgabenstellung ergänzen:

„Nutzen Sie die Chance, besonders viele Menschen kennen zu lernen. Es wird hier keine Vorstellungsrunde geben. Ist das nicht toll?“

Das Feedback zur Übung war schon hin- und wieder mal, dass die Leute keinen Kontakt aufgenommen haben, weil sie dachten, dass sowieso noch eine Vorstellungsrunde folgt: *KLICK*

6. Der Partner- oder Murmelgruppenflüsterer

Ankommen, sich hinsetzen, am Kaffee nippen, UND sich dem oder den Sitznachbarn vorzustellen, das ist doch echt easy.

Das ist eine sehr dankbare Runde. Wenn du noch mehr Zeit hast, dann lass die Teilnehmer doch noch ein- bis zweimal ihre Plätze tauschen, um mehr Teilnehmer kennen zu lernen: *KLICK*

7. Menschen miteinander verbinden

Hier wird nebenbei noch ein Gemeinschaftskunstwerk erstellt. Nun ja, vielleicht kein Kunstwerk in dem Sinne. Eher ein wirklich interessant aussehendes, fröhlich buntes Gruppenboard: *KLICK*

Ich hoffe, dass ich dir ein wenig Lust machen konnte, die eine oder andere Übung einzusetzen. Vielleicht hat dich dieser kleine Beitrag aber zu ganz anderen Ideen beflügelt. Schreib doch mal.

Signet_Deine

Ganz lieben Dank, dass du diesen Beitrag teilst!
Sandra Dirks

Hallo, ich bin Sandra! Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration!

All posts

Das bin ich

Sandra Dirks

Ich blogge über Flipcharts, Facilitation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Seminare, Coaching & Alltag. Folge mir auf Instagram, Pinterest, und YouTube für mehr Inspiration! Erfahre hier mehr...

Sandra

Folge mir hier

Folge mir auf YouTube!

Abonniere hier meine News und Tipps

Im Newsletter sende ich dir ca. 2 mal pro Monat aktuelle Blogartikel und Kursinfo per Email.

Datenschutzerklärung

Aktuelle Beiträge

Instagram

  • Der Sketchnote-Kalender 2020 ist da! ⠀
August, DER Monat in dem die Buchhandlungen die Kalender groß herausstellen. Ganz ehrlich, da kannst du schon mal den Überblick verlieren. Damit du dich richtig entscheidest kommt hier der ultimative Kalendertipp für dich: Es ist der Sketchnote-Kalender 2020.⠀
⠀
Auch in diesem Jahr durfte ich wieder mit den wunderbaren Kolleginnen @waschatelier, @frau_mesas, @dianasoriat, @evalottchen und @sketchnotelovers zwei Seiten für den Sketchnote-Kalender 2020 gestalten. ⠀
Mehr Bilder und ein paar Details findest du in meinem aktuellen Blogbeitrag. ⠀
⠀
@mitp_verlag⠀
⠀
#sketchnotes #Sketchnotekalender #sketchnoteaddict⠀
  • Die Vorstellungsrunde - Spaß oder Qual? Wie du bereits aus meinem anderen #Blogbeitrag weißt, bin ich eine echte #Vorstellungsrundenhasserin.⠀
Die Erfahrung hat gezeigt, dass es gar nicht so leicht ohne eine #Vorstellungsrunde geht. Manchmal ist das die schnellste Möglichkeit, um mit anderen ins Gespräch zu kommen. Schließlich würde man ja ganz gerne wissen, wer da noch so alles im Raum ist. ⠀
Also ganz menschlich betrachtet, ab sich Freund oder Feind dort mit dir im Raum befindet.⠀
In diesem Video liefere ich dir ein paar Impulse, die dir helfen sollen, deine Scheu gegenüber Vorstellungsrunden über Bord zu werfen. ⠀
⠀
Wie stehst du zu Vorstellungsrunden? ⠀
⠀
#Trainingstipps #Flipcharttipps #markerliebe #methodenidee
  • Flipcharts gestalten: Hol den Sommer auf dein Flipchart In diesem Blogbeitrag habe ich dir alle sommerlichen Motive der bisherigen #FlipchartFriday Videos zusammengestellt. ⠀
Vielleicht magst du am Strand liegend ein wenig zeichnen? Nimm einfach dein Notizbuch raus und leg los! ⠀
Blogbeitrag s. Link in Bio. ⠀
#Flipchart #flipchartgestalten #Flipchartoftheday⠀
#markerliebe #sketchnotes ⠀
  • HappyEnd für alle Freunde der hässlichen Trekkingsandale! Habe sie nicht mit den Bandagen in der Klinik verschwinden lassen.😎 Habe sie zwischen der Schmutzwäsche im Koffer wieder gefunden. 😁 Jetzt kommt sie wieder in den Schuhschrank, für zukünftige Elefantenbeincheneinsätze. 
Nein, ich werde ihr keinen #FlipchartFriday widmen! Soweit kommt's noch! 🙅‍♀️
Euch allen einen schönen Sonntag! 
#Lymphödem #LebenmitLymphödem #Entstauung #Lymphedema #Lymphklinik
  • Bin bereit zum Abflug. Meine neue Kompression sitzt perfekt. Der Rest Knickfalte kann hier perfekt eingelegt werden Ich spüre die Kompression kaum, obwohl es Stützklasse 3 ist. Das ist echt mal perfekt ausgemessen. Ja, wenn die nächste Kompression fällig ist, dann fahre ich eben bis nach Rheine. Ich betrete für Kompressionsversorgung KEIN anderes Sanitätshaus mehr. Merke: Wenn die Kompression kacke sitzt, dann nützt sie nix und deine Beine laufen voll. #kannstduallesvergessen  #Lymphödem #Lymphedema #LebenmitLymphödem
  • Heute zum letzten Mal Spocht in der Lymphklinik. Morgen geht's nach Hause. Wir beginnen erst mit einer halben Stunde Lymphgymnastik, danach noch eine halbe Stunde Ausdauer auf Fahrrad, Crosstrainer oder Laufband. Ich habe mich für den Crosstrainer entschieden, in der Hoffnung auf mehr Fettverbrennung und #Knackpo. 🤣 Klar, wenn schon, denn schon. 
#Lymphödem #LymphzentrumNordwest #lebenmitlymphödem #lymphedema

Folge @sandradirks_de

Twitter Feed

×